Halbzeitführung reicht nicht! Union Bruckmühl wartet weiter auf ersten Saisonsieg

Die Union Bruckmühl kommt einfach nicht in die Gänge. Auch am 5. Spieltag der 2. Klasse West schaffte man es nicht, den ersten Saisonsieg einzufahren. Im Heimspiel gegen den UFC Riegerting zog man erneut den Kürzeren. Trotz einer 1:0-Pausenführung ging man am Ende als Verlierer vom Platz. Die Gäste aus Riegerting halten hingegen weiterhin Kontakt zur Tabellenspitze.

 

Hausherren belohnen sich für starke erste Halbzeit

Rund 100 Zuseher besuchten den Sportplatz Union Bruckmühl, um ihre erste Auswahl an Fußballern endlich siegen zu sehen. Nach vier Spieltagen hält man bisher bei einem mickrigen Punkt, auch die Tordifferenz von -16 ist alles andere als sehenswert. Nach einem klassischen Fehlstart sollte heute endlich voll angeschrieben werden. Die äußeren Bedingungen waren gut, bei spätsommerlichem Wetter pfiff Schiedsrichter Hamminger die Begegnung um 16:00 Uhr pünktlich an. Die Heimischen erwischten den besseren Start und hatten in der Anfangsphase mehr vom Spiel. Nach knapp einer Viertelstunde kam dann auch der erlösende Führungstreffer. In Minute 17 sorgte Bruckmühl-Stürmer Erik Kunesch für die verdiente Führung für die Union Bruckmühl. Die Begegnung war fortan ausgeglichen, diverse Halbchancen auf beiden Seiten waren aber alles an Highlights im ersten Durchgang. Die Hausherren gingen mit einer knappen, aber verdienten Führung in die Pause.

 

Eiskalter Gäste-Doppelschlag entscheidet Partie

 

Die Vorzeichen in Bruckmühl standen nun auf ersten Saisonsieg. Mit der Führung im Rücken wollten sie die drei Punkte eintüten, doch diese Mission sollte kläglich scheitern. Denn der UFC Riegerting kämpfte sich zurück in dieses Spiel und sollte die Hausherren noch tiefer in die Krise stürzen. Nach rund einer Stunde spielten sich dann die spieltenscheidenden Szenen ab. Erst versenkte Thomas Desch den Ball unglücklich im eigenen Gehäuse zum Ausgleich, ehe nur Augenblicke später Schiedsrichter Hamminger auf den Punkt zeigte. Nach einem Foulspiel der Bruckmühler in deren Strafraum gab es Strafstoß für die Gäste, den Dominik Piereder zur 1:2-Führung verwandelte. Die Gäste aus Rierting drehten in nur einer Minute das Spiel, der Schock saß tief bei den Hausherren. Davon sollten sich diese auch nicht mehr erholen, die Gäste hielten nun alle Trümpfe in der Hand und konnten ihr Spiel aufziehen. Sie ließen wenig zu und versuchten mittels Konter für den endgültigen Gnadenstoß zu sorgen. Dieser gelang dann auch in der 85. Minute, Moritz Puttinger machte den Deckel drauf und fixierte den Sieg für den UFC Riegerting. Die Union Bruckmühl musste also erneut als Verlierer vom Platz gehen, trotz einer Pausenführung schoss man sich wegen eines Eigentores und verursachten Elfmeters selbst ins Bein. Mit nur einem Punkt befindet man sich weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Der UFC Riegerting hält den Anschluss an die Spitze und liegt mit dem vierten Rang auf Lauerstellung.

 

Union Bruckmühl - UFC Riegerting 1:3 (1:0)

Sportplatz Union Bruckmühl, 100 Zuseher, SR Hamminger

Tore: Kunesch (17.) bzw. Desch (63./Eigentor), Piereder (63./Foulelfmeter), Puttinger (85.)

 

Die Besten:

Union Bruckmühl: Erik Kunesch (ST), David Obermair (ZM)

UFC Riegerting: Moritz Puttinger (ST), Dominik Piereder (ST) 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter