Überraschung im Spitzenspiel! UFC Riegerting schlägt auswärts Hintenaus-Elf

Das Spitzenfeld der 2. Klasse West rückt immer näher zusammen. Im Schlagerspiel der 9. Runde bezwang der UFC Riegerting auswärts den USV Pattigham/Pramet mit 3:1 und schob sich somit ganz eng an das Spitzentrio in der Tabelle dran. Am Sonntagnachmittag boten die Riegertinger eine tolle Leistung und holten trotz eines frühen Rückstandes noch die drei Punkte nach Hause. Die Gastgeber wiederrum verpassten die große Chance, vorerst an die Tabellenspitze zu springen.

Gäste drehen Rückstand mit spätem Doppelschlag

Rund 150 Zuseher fanden sich in der "Baunti-Arena" von Pattigham ein, um dieses Spitzenspiel zu sehen. Das Match wurde seinen Erwartungen sofort gerecht, beide Teams legten ein hohes Tempo an den Tag und spielten sofort guten Fußball. Bereits in der 7. Minute klingelte es erstmals, die Gastgeber gingen in Front. Nach einer schönen Flanke auf den langen Pfosten musste Michael Scherzer das Leder nur mehr einköpfen zum 1:0. Perfekter Auftakt für die Schwarz-Weißen, in diesem Moment war man wieder Tabellenführer. Aber das Spiel war weiterhin hart umkämpft und spannend, ein wahrer Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor dem Pausenpfiff schlugen dann die Gäste zurück, einen Freistoß aus rund 20 Metern zirkelte Ibrahim Mujic aufs Tor, der Ball sprang kurz vor Goalie Kühberger auf und zappelte dann im Netz. Ein nicht ganz unhaltbares Tor, die Gäste nahmen es aber gerne an und stellten auf 1:1. Aber das war noch nicht der Pausenstand. Denn unmittelbar danach schickte Moritz Puttinger Christopher Kaser mit einem schönen Pass auf die Reise und dieser blieb vor Torhüter Kühberger eiskalt und schob zum 1:2 ein. Eine fulminante Schlussphase der Gäste in Halbzeit Eins, durch zwei Tore in der Nachspielzeit drehten sie hier vorerst das Match.

 

Herrlicher Lupfer bringt späte Entscheidung

Die Gastgeber hatten 15 Minuten Zeit, um diese bittere Pille erstmals zu verdauen. Sie kamen entschlossen und motiviert aus der Kabine und wollten unbedingt den schnellen Ausgleich erzielen. Aber richtig gefährlich konnten sie vorm Gehäuse der Gäste nicht werden. Die Gäste spielten mit der Führung im Rücken engagiert und kämpften um jeden Ball, der unbedingte Siegeswillen war bei ihnen heute mehr zu spüren. Die Zeit verstrich und bei den Hausherren kam langsam ein Hauch von Verzweiflung auf. In der Schlussphase machte der UFC Riegerting dann den Deckel drauf und das absolut sehenswert. Dominik Piereder wurde mit einem langen Ball nach vorne geschickt, doch bevor er den Ball annahm oder mitnahm, lupfte er ihn direkt auf das gegnerische Tor und überraschte somit Kühberger, der zu weit aus seinem Tor heraußen stand. Dieser konnte den perfekten Lupfer über ihn nicht mehr aufhalten und so hieß es nach 84 Minuten 1:3 in Pattigham. Dies war auch der Schlusspunkt der Partie, denn die Hausherren konnten sich danach nicht mehr aufraffen. Die Gäste feierten einen überraschenden, aber verdienten Erfolg beim USV und sind nun Tabellenvierter. Spätestens jetzt sind auch sie im spannenden Aufstiegsrennen voll involviert.

 

USV Pattigham/Pramet - UFC Riegerting 1:3 (1:2)

"Baunti-Arena" Pattigham, 150 Zuseher, SR Yilmaz

Tore: Scherzer (7.) bzw. Mujic (45.+1), Kaser (45.+2), Piereder (84.)

 

Stimme zum Spiel:

Christian Huber (Trainer UFC Riegerting):

"Es war eine richtig starke Leistung meiner Mannschaft. Wir konnten kämpferisch und läuferisch überzeugen. Man hat gemerkt, dass wir den Sieg unbedingt wollten und aufgrund der zweiten Halbzeit hat sich die Mannschaft den Sieg auch verdient."

 

Die Besten:

USV Pattigham/Pramet: Michael Scherzer (LM), Andreas Draxl (RM)

UFC Riegerting: Christopher Kaser (ST), Michael Birglechner (IV), Pauschallob

 

Julian Burschik 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter