Später Schock für Riegerting! Huber-Elf verspielt Sieg gegen Union Polling

Verfolgerduell in Riegerting! Am 11. Spieltag der 2. Klasse West empfing der UFC Riegerting die Union Polling zum Duell Vierter gegen Fünften. Das mit Spannung erwartete Duell wurde seinen Erwartungen gerecht und endete mit einem 2:2-Remis, welches die Gäste erst durch einen späten Treffer fixierten. Durch diesen späten Schock wuchs der Abstand der Hausherren auf die Spitze wieder auf vier Zähler.

 

Hausherren mit perfektem Start

Die Grün-Schwarzen aus Riegerting erwischten von Beginn weg den besseren Start in dieses Spiel. Sie hatten in der Anfangsphase den Ball und Gegner gut im Griff und belohnten sich auch früh dafür. Bereits nach zwei Minuten brachte Moritz Puttinger die rund 150 Zuseher in Riegerting zum Jubeln, als er trocken ins kurze Eck zum 1:0 abschloss. Nach 16 Minuten erhöhten die Heimischen dann auf 2:0, Paul Huber setzte sich auf der rechten Seite durch, brachte den Ball perfekt zur Mitte, welchen Matteo Pillinger eiskalt ins Netz einschob. Ein Start nach Maß für die Gastgeber, die Gäste aus Polling mussten diesen Doppelschock erstmals verdauen. Doch aus dem berüchtigen Nichts kamen sie zum Anschlusstreffer, Martin Vesely versenkte einen Freistoß, der unhaltbar abgefälscht wurde, zum 2:1 in Minute 22. Die Union Polling war weiterhin nach Standardsituationen gefährlich, weitere Höhepunkte blieben aber aus in der ersten Halbzeit, Pausenstand 2:1.

 

Riegerting dominiert, Polling feiert

Nachdem die Hausherren gegen Ende des ersten Durchgangs ihren Faden verloren hatten, legten sie nach Seitenwechsel wieder schwungvoll und dominant los. Sie wollten mit dem 3:1 die Vorentscheidung herbeiführen und den Deckel drauf machen. Puttinger hatte in der 55. Minute die große Chance dazu, sein schöner Lupfer verfehlte aber knapp das Tor. Fünf Minuten später war es Michael Birglechner, der nach einer Standardsituation die Riesenchance auf das dritte Tor ausließ. In der 80. Minute hätten dann die Hausherren das Spiel entscheiden müssen, als Verteidiger Serdarevic zu eigensinnig agierte und selbst abschloss, als auf den völlig freistehenden Huber abzulegen. Und wie der Fußball so ist, sollte sich dies auch rächen. Nach einem Eckball in der 84. Minute konnte Goalie Ratzinger vorerst noch sensationell klären, eher er beim Nachschuss von Markus Hintermaier chancenlos war. Die Gäste mit dem schmeichelhaften, aber viel umjubelten Ausgleich, der auch dann der Endstand war. Die Hausherren mussten sich mit dem aus ihrer Sicht bitteren Remis begnügen, sie erhielten die Rechnung nach ihren vergebenen Chancen und verpassten es somit, nahe ans Spitzenfeld heranzurücken. Die Gäste aus Polling bleiben dank dieses späten Lucky-Punchs in Reichweite zu den Aufstiegsrängen.

 

UFC Riegerting - Union Polling 2:2 (2:1)

Eichenlaubstadion Riegerting, 150 Zuseher, SR Tiefenthaler

Tore: Puttinger (2.), Pillinger (16.) bzw. Vesely (22.), Hintermaier (84.)

 

 

Stimme zum Spiel:

 

Christian Huber (Trainer UFC Riegerting):

"Unsere Leistung war heute nicht die Beste, trotzdem hatten wir den Gegner meist unter Kontrolle. 2. Halbzeit hätten wir den Sack zumachen müssen, aber so ist der Fußball. Wir haben jetzt noch ein Spiel und das wollen wir gewinnen! Um mit einem positiven Gefühl in die Winterpause zu gehen und um den Anschluss an die Top 3 zu halten."

 

Die Besten:

 

UFC Riegerting: Armin Ratzinger (TW), Paul Huber (RM)

Union Polling: Markus Hintermaier (ST)

 

Julian Burschik 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter