Vereinsbetreuer werden

„Uns hat die Konstanz etwas gefehlt!“ – Arnreits Sektionsleiter Martin Neumüller im Interview

Mit 18 Punkten aus den ersten zwölf Partien und dem aktuell fünften Zwischenrang darf die Union M-TEC Arnreit auf einen grundsätzlich zufriedenstellenden Herbst in der Bezirksliga Nord zurückblicken. Zwei heftige Pleiten wollen da so gar nicht ins Bild passen: das 0:5 gegen die Union Putzleinsdorf und das 0:7 gegen die Union Lembach zum Abschluss der Hinserie. Im Gespräch mit Sektionsleiter Martin Neumüller versucht Ligaportal.at unter anderem herauszufinden, wie es zu derartigen Totalausfällen kommen konnte.

 

Ligaportal: Was hat gut funktioniert im Herbst? Wo gibt es Verbesserungsbedarf?

Neumüller: „Wir sind gut gestartet und zunächst in der Defensive stabil gestanden. Dann gab es einen Ausfall in diesem Mannschaftsteil. Das hat man gleich gemerkt. Da passierte auch dann die erste hohe Niederlage. Insgesamt hat uns etwas die Konstanz gefehlt. Auch in Sachen Chancenverwertung müssen wir effizienter werden. Im Großen und Ganzen sind wir mit der Punkteausbeute halbwegs zufrieden, nicht aber mit der Anzahl an Gegentoren.“

Ligaportal: Ihr habt euch mit einem 0:7 in die Winterpause verabschiedet. Wie kommt so ein denkwürdiges Ergebnis zustande?

Neumüller: „Das ist schwer zu sagen. Vielleicht waren wir mit dem Kopf nicht ganz dabei. Wir haben früh das 0:1 kassiert und dann folgte gleich das zweite Gegentor. Lembach erwischte einen sehr guten Tag und wir einen schlechten. Das ist auch eine spielerisch sehr starke Mannschaft.“

Ligaportal: Kevin und Patrick Aiglstorfer stechen seit Jahren mit tollen individuellen Leistungen heraus. Wie wichtig sind sie für die Mannschaft?

Neumüller: „Sehr wichtig. Kevin ist viel unterwegs. Er weiß, wie er sich bewegen muss, wenn der Gegner herausspielt oder wenn wir in Ballbesitz sind. Patrick ist ein umsichtiger, zweikampfstarker Akteur, der das Spiel lesen kann. Zudem sind seine Kommandos sehr wichtig.“

Ligaportal: Gab es schon verlockende Angebote für die beiden? Ist es schwer, sie zu halten?

Neumüller: „Es gab schon Angebote aus der Landesliga. Bad Leonfelden war etwa zwei Mal an Kevin dran. Auch Rohrbach fragte schon an. Grundsätzlich ist es nicht schwer, sie zu halten, weil sie gar nicht wegwollen.“

Ligaportal: Wird sich im Winter am Transfermarkt etwas tun?

Neumüller: „Nein. Ich denke, dass alles so bleibt. Ich habe jedenfalls noch nicht gehört, dass jemand wegwill. Wir sind auch nicht unbedingt auf der Suche nach neuen Spielern – außer es hat jemand Interesse, zu uns zu kommen.“

Ligaportal: Schon in der Abbruchssaison habt ihr eine zentrale Rolle im obersten Tabellendrittel gespielt. Ist die Landesliga irgendwann ein Ziel im Verein? Oder passt die Bezirksliga insgesamt besser für euch?

Neumüller: „Momentan passt die Bezirksliga sehr gut. Für so einen kleinen Verein mit ausschließlich eigenen Spielern ist das eine super Sache. Wir wollen schauen, dass wir die Liga halten. Wir wissen, dass es auch schnell gehen kann. Die Landesliga ist ein anderes Kaliber. Da müssten wir wahrscheinlich etwas tun, damit wir uns dort halten könnten. Wenn der Aufstieg aber irgendwann einmal passiert, sagen wir nicht nein.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter