Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Hellmonsödt findet gegen Mayrhofer-Elf wieder in die Spur

SV Hellmonsödt
TSU Wartberg/Aist

Am Sonntagnachmittag empfing der SV Hellmonsödt vor eigenem Publikum die TSU Wartberg/Aist. Im Planetenstadion ging es füf beide Mannschaften um wichtige Punkte. Nach drei Pleiten am Stück fanden die Mannen von Coach Thomas Dollhäubl mit einem 2:1-Erfolg wieder in die Spur und sind nach dem siebenten Sieg im elften Heimspiel nach Verlustpunkten vom neuen Tabellenführer aus Lembach nur durch einen Zähler getrennt. Die Mayrhofer-Elf hingegen steht nach der vierten Niederlage in Serie mit dem Rücken zur Wand, ist vom "Strich" drei und vom rettenden Ufer sieben Zähler entfernt. Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


Michael Schwarz bringt Dollhäubl-Elf in Front

Nur neun Minuten nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Haider musste der Wartberger Manuel Traxler den Platz verlassen und durch Jung-Kicker Lukas Frauenberger ersetzt werden. In Minute 25 durften die heimischen Fans unter den knapp 200 Besuchner jubeln, als Michael Schwarz einen Stanglpass von Günther Lang zur Hellmonsödter Führung verwertete. Wenig später sah Matej Pavlovic Gelb, weitere Tore bekamen die Zuschauer bis zur Pause keine serviert.

Frauenhuber versenkt Freistoß und läßt Nachzügler hoffen

Kurz nachdem die beiden TSU-Kicker Paul Hametner und Christian Stefan am Beginn des zweiten Duchgangs verwarnt wurden, brandete im Planetenstadion wieder Jubel auf. Nach einem Stangenschuss von Lang war es abermals Schwarz, der den Ball über die Linie drückte und mit seinem 14. Saisontreffer den SVH auf die Siegerstraße brachte. Am Beginn der Schlussviertelstunde durfte die Gästeelf von Coach Manuel Mayrhofer auf die Wende hoffen. Routinier Dietmar Frauenhuber zirkelte einen Freistoß über die Hellmonsödter Mauer und brachte den Nachzügler wieder ins Spiel. Fünf Minuten später beinahe die endgültige Entscheidung. Nachdem Schwarz an Gästegoalie Marco Schmidthaler schon vorbei war, konnte Pavlovic aber im letzten Moment klären. Das umkämpfte Spiel blieb bis zum Schluss spannend, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr, sodass der SV Hellmonsödt einen 2:1-Erfolg und den zehnten Saisonsieg feiern konnte. Während die TSU Wartberg am kommenden Freitag gegen Hofkirchen den Heimfluch bannen möchte, ist die Dollhäubl-Elf tags darauf in Putzleinsdorf zu Gast.

SV Hellmonsödt - TSU Wartberg/Aist

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung