Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

6:2! Union Julbach unterstreicht Heimstärke [Video]

Union Julbach
UFC Eferding

Am Samstagnachmittag empfing die Union LSDEnergy Julbach den UFC Eferding zum Duell zweier Landesliga-Absteiger. Die seit dem Abstieg in die Bezirksliga Nord auf eigenem Platz ungeschlagenen Mühlviertler untermauerten ihre enorme Heimstärke, fuhren im achten Heimspiel mit einem 6:2-Kantersieg den siebenten "Dreier" ein und feierten im Frühjahr den ersten vollen Erfolg. Der in der Freimde seit 29. April 2017 sieglose UFC hingegen musste die siebente Niederlage in den letzten elf Auswärtsspielen einstecken.


Julbach mit verdienter 2:0-Führung - Miskovicz bringt Gäste wieder ins Spiel

Vor rund 250 Besuchern übernahmen die Hausherren sofort das Kommando und gingen nach einer Viertelstunde in Führung, als Jakob Lauss nach einer kurz gespielten Ecke den Ball im langen Eck versenkte. In Minuten 27 wussten die Heimischen einen ruhenden Ball erneut zu nutzen - nach einem Freistoß von rechts brachte Kapitän Florian Stadlbauer das Leder im Gäste-Gehäuse unter. Die Julbacher konnten einige Chancen nicht verwerten und wurden für diese Nachlässigkeit nach 35 Minuten bestraft - Balint Miskovicz führte einen Freistoß aus, durch die Mauer fand der Ball zum 2:1-Pausenstand den Weg ins Tor.

 

VideoTor Union Julbach 14. Minute

Eferding lässt nicht locker, aber Fröschl-Elf macht das halbe Dutzend voll

Zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Lukas Schüttengruber stellte die Union den Zwei-Tore-Abstand wieder her, als Kapitän Stadlbauer einen Freistoß versenkte. Trotz des klaren Rückstandes steckten die Gäste nicht auf und wurden dafür nach 55 Minuten belohnt, als abermals Miskovicz einen gelungenen Spielzug erfolgreich abschloss. Zehn Minuten später stellte die Fröschl-Elf die Weichen auf Sieg - nach einem Einwurf erhöhte Klaus Pfarrwaller auf 4:2. Mit der klaren Führung im Rücken kontrollierten die Hausherren das Geschehen und machten am Beginn der Schlussviertelstunde durch Stefan Sonnleitner, der mit einem Heber erfolgreich war, den Sack zu. In Minute 84 war das halbe Dutzend voll, als Simon Wild den 6:2-Endstand fixierte. Während die Fröschl-Elf am kommenden Samstag in Linz auf die Amateure des FC Blau-Weiß trifft, ist der UFC Eferding tags darauf in Haibach zu Gast.  

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung