Vereinsbetreuer werden

Union Putzleinsdorf verliert trefferreiches Derby gegen Arnreit [Video]

Zu einem Derby im Bezirk Rohrbach kam es in der 11.Runde der Bezirksliga Nord. Die Union Putzleinsdorf empfing mit der Union Arnreit einen Aufsteiger. Die Gäste konnten zuletzt nach sechs Niederlagen in Serie endlich wieder voll punkten, gingen also durchaus mit Selbstvertrauen ins heutige Spiel. Die Hausherren konnten hingegen in den letzten fünf Runden nur vier Punkte einfahren, stand gegen den heutigen Gegner somit etwas unter Zugzwang.

 

Perfekter Auftakt für den Aufsteiger

Den besseren Start ins Match fanden zwar die Heimischen vor, nach 5 inuten konnten sie ihre erste Chance im Match aber noch nicht zwingend genug nutzen. Lukas Peer vergab von der Strafraumgrenze und verzog den Schuss am rechten Eck des Tores vorbei. Nach zehn Minuten dann der erste Gegenschlag der Gäste, dieser sollte auch umgehend die frühe Führung und den perfekten Auftakt für die Arnreiter bedeuten. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld kommt der Ball auf der linken Seite zum völlig freistehenden Tobias Koblmüller der per Direktabnahme den sehenswerten Treffer zum 0:1 erzielt. Der Treffer tat dem ohnehin bereits ansehnlichen, schwungvollen Spiel zusätzlich gut und es entwickelte sich in weiterer Folge ein völlig offener Schlagabtausch der beiden Teams. Putzleinsdorf zwar mit einer leichten Überlegenheit in Sachen Spielanteilen, doch Arnreit versteckte sich nicht und spielte gut mit. Beide Mannschaften fanden noch einige Chancen vor der Halbzeit vor, ein weiterer Treffer sollte aber keinem Akteur mehr gelingen.

 

Tor Union Arnreit 15

Mehr Videos von Union M-TEC Arnreit

 

Offener Schlagabtausch bis zum Ende

Nach der Pause waren die Hausherren dann darauf bedacht zügig wieder ins Spiel zu finden und am Besten schnellstmöglich den Ausgleich zu besorgen. Nur drei Minuten nach Wiederbeginn ging der Plan auch umgehend auf. Mit dem Tor des Tages stellt Igor Nitransky aus gut und gerne 25 Minuten per Schuss ins Kreuzeck auf 1:1. Das Spiel ausgeglichen und auch beide Teams schenkten sich weiterhin nichts. Ein kampfbetontes aber zu jeder Phase faires Derby, zur Freude der fast 300 Zuschauer. Der Aufsteiger konnte dann nach etwas mehr als einer Stunde wieder in Front gehen. Nach einem Eckball von der linken Seite ist Patrick Aiglstorfer per Kopf zur Stelle und bringt sein Team wieder in Führung. Wieder mussten die Hausherren also einem Rückstand hinterher laufen, erhöhten dann aber wieder die Schlagzahl und diktierten das Geschehen. In Minute 78 kamen die Gastgeber dann erneut wieder heran. Putzleinsdorf Jungspund Daniel Wögerbauer stellt mit seinem ersten Saisontor per Kopfballverlängerung auf 2:2. Das Spiel hatte jetzt wirklich alles zu bieten, war an Spannung kaum zu überbieten. Nur wenige Augenblicke nach dem Ausgleich konnten die Gäste schon wieder nachlegen. Nach einem flach an den Strafraum gespielten Freistoß aus dem Halbfeld legt Kevin Aiglstorfer den Ball nach aussen auf den mitgelaufenen Thomas Grubhofer der den Ball zur Mitte bringt, über Umwege kommt dieser wieder zu Aiglstorfer der aus kurzer Distanz das Leder über die Linie drückt. Die Hausherren warfen dann noch einmal alles nach vorne, hatten zweimal schon in der Nachspielzeit Pech und konnten den erneuten Ausgleich nicht mehr erzwingen. Dann war Schluss in Putzleinsdorf und die Union Arnreit nimmt den wichtigen Auswärtsdreier mit nach Hause.

 

Stimme zum Spiel: 

Bernhard Reiter, Sportlicher Leiter Union Arnreit:
"Das Spiel stand eigentlich durchgehend auf Messers Schneide. Ein harter Kampf von beiden Mannschaften, mit dem glücklicheren Ende für uns."

 

Die Besten: Igor Nitransky (OM, Union Putzleinsdorf), Tobias Koblmüller (LM, Union Arnreit)


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter