Spielberichte

TSV Ottensheim nach Heimpleite wohl nicht mehr zu retten [Video]

Bereits gestern Mittwoch startete die Relegation im OÖ-Unterhaus mit den ersten Duellen. Unter anderem hatte auch der TSV Ottensheim aus der Bezirksliga Nord den Vizemeister der 1.Klasse Nordost, die Union Ried/Riedmark zu Gast im eigenen Stadion. Wie so oft konnte der vermeintliche Underdog den Schwung aus einer guten Saison in die Relegation retten und machte den Heimischen einen gehörigen Strich durch die ambitionierte Rechnung.

Verhaltener Beginn beider Teams

Zu Beginn des Matches war allen Beteiligten klar, die letzte Chance auf einen versöhnlichen Ausgang der Saison war gekommen und so gingen die Akteure von Beginn an durchaus verhalten an die Sache heran. Nach wenigen Minuten Spielzeit merkte man aber, dass die Gäste eine gehörige Portion Selbstvertrauen mit nach Ottensheim gebracht hatten, schaffte es der Underdog das Spielgeschehen zu kontrollieren und machte einen aktiveren Eindruck als der Bezirksligist. Bei den Gastgebern war die Verunsicherung ob der letzten Wochen deutlich zu spüren, vor allem im Spiel nach vorne funktionierte vorerst nur wenig. Nach rund 20 Minuten nähern sich die Rieder dann vor allem aus Standards immer mehr dem Kasten von TSV Goalie Dominik Burgstaller, ein erster Kopfball von Mathias Weber nach einer Ecke verfehlt sein Ziel aber noch knapp. Nur fünf Minuten später ist es dann aber soweit, die starken Gäste gehen in Front. Nach einer guten Aktion über die linke Seite, findet die scharfe Hereingabe in der Mitte den frei stehenden Felix Leibetseder der keine Mühe mehr hat den Ball im Kasten zu versenken. Die verdiente Führung für zu diesem Zeitpunkt klar bessere Rieder, die kurz vor der Pause auch noch einmal Aluminium treffen. Ottensheim wirkte farblos, quasi erst mit dem Pausenpfiff finden die Hausherren die erste gute Szene vor, die Chance auf den Ausgleich lassen die Gastgeber aber liegen und setzen den Ball über den Kasten.

 

Tor Union Ried/Rmk. 25

Mehr Videos von Union Ried in der Riedmark

 

Rückspiel wohl nur noch Formsache

Auch nach der Pause waren es vor allem die Gäste aus Ried/Riedmark die dem Spiel ihren Stempel aufdrücken konnten. Nur wenige Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt da erhöhte Mathias Weber verdientermaßen den Spielstand auf 0:2. Der Rieder Sturmtank lässt die Ottensheimer Defensive alles andere als gut ausschauen, schließt seinen starken Alleingang mit dem zweiten Treffer des Tages ab. Die Hausherren wirkten bemüht, aber eigentlich ohne Chance. Der größere Wille als Sieger den Platz zu verlassen war eindeutig den nun stark aufspielenden Gästen zuzuschreiben. Als nach gut 70 Minuten der souveräne Spielleiter dann auch noch Ottensheims Nico Winkler nach Kritik mit der gelb-roten Karte vom Feld schickte, war die Sache endgültig gelaufen. Die Rieder suchten nun angetrieben von den zahlreich mitgereisten Fans die endgültige Entscheidung und fanden diese auch kurz vor dem Ende. Mit Manuel Prevedel erzielte einer der besten mit seinem sehenswerten Treffer aus spitzem Winkel das wohl auch im Relegationsduell vorentscheidende 3:0 aus Sicht seiner Mannschaft. Dann war Schluss in Ottensheim, der Aussenseiter hatte sich mal wieder durchgesetzt und steht bereits mit mehr als einem Bein vor dem Aufstieg in die Bezirksliga. Der heimische TSV braucht am kommenden Samstag wohl ein mittelgroßes Wunder, will man den erhofften Bezirksligaverbleib doch noch sicherstellen.

 

Stimme zum Spiel:

Christian Lehner, Trainer Union Ried/Riedmark:
"Ich denke man hat von Beginn an gesehen, dass wir es mehr wollen, haben uns trotz des Auswärtsspiels nicht versteckt und so auch verdient gewonnen. Mitte der ersten Halbzeit waren wir mit ein, zwei Abseitsentscheidungen auch die glücklichere Mannschaft. In der zweiten Hälfte haben wir es dann aber sehr abgeklärt und souverän fertig gespielt. Jetzt heißt es vollste Konzentration auf das Rückspiel, Barcelona gegen Liverpool soll auch uns ein demütiges Beispiel fürs Rückspiel sein."

 

Die Besten

TSV Ottensheim: /

Union Ried/Riedmark: Manel Prevedel (OM) und Mathias Weber (ST)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter