Union Julbach zittert sich zu Auftakterfolg gegen Ottensheim [Video]

Nach dem "Fastabstieg" startete der TSV Ottensheim mit dem heutigen Gastspiel bei der Union Julbach in eine weitere Saison in der Bezirksliga Nord. Die Mannschaft von Trainer Miroslav Proleta musste aufgrund einiger Abgänge etwas umgestaltet werden, dennoch konnte man am heutigen Tag eine ansprechende Leistung auf den Rasen bringen, wenngleich es zu einem Punktgewinn bei den Veilchen aus dem hohen Norden am Ende nicht ganz reichen sollte.

 

Wenig Zwingendes im ersten Abschnitt

Beide Mannschaften scharten sichtlich bereits in den Startlöchern, freute man sich nach Wochen der Vorbereitung und der Tests nun endlich auf den Ernstfall Meisterschaft. Doch von Beginn an war beiden Teams anzumerken, dass noch nicht alles so rund lief wie man das vielleicht erhofft hatte. Auf beiden Seiten ging vorerst nur wenig zusammen, vor allem im Spiel nach vorne war bei beiden Mannschaften vorerst noch gehörig Luft nach oben. Mehr als einige Halbchancen von den Hausherren schauten vorerst nicht heraus, doch auch die versumpften meist bereits im Ansatz. Viel war der mauen ersten Halbzeit da auch nicht mehr hinzuzufügen, torlos wurden die Seiten gewechselt, man war gespannt ob sich das Niveau nach der Pause würde steigern können.

 

Tor Union Julbach 77

Mehr Videos von Union Julbach

 

Spannendes Finish

Auch nach Wiederbeginn neutralisierten sich die Teams immer mehr bereits im Mittelfeld und konnten sich so fast keine richtigen Torszenen erarbeiten. Mit der quasi ersten guten Chance im Spiel gingen die Gäste dann aber nach gut 55 Minuten wie aus dem Nichts in Führung. Tobias Höglinger bringt einen Abschluss von der linken Seite an, in einer Mischung aus abgefälschtem Schuss und Pressball kullert der Ball am chancenlosen Keeper Buchmaier vorbei über die Linie. Eine mehr als glückliche Führung für die Gäste, die Startschuss für eine gute und interessante zweite Halbzeit sein sollte. Denn das Spiel nahm jetzt an Fahrt auf und nur fünf Minuten nach dem Rückstand konnten die Violetten zurück schlagen. Nach einer Flanke von Michael Kasper steigt Tobias Hofmann am Höchsten und versenkt den Kofpball platziert neben dem Pfosten - Ausgleich. Julbach übernahm nun zusehends die Kontrolle, wollte umgehend nachlegen und das Spiel zu seinen Gunsten drehen, was auch gelingen sollte. Eine Viertelstunde vor dem Ende wird Patrick Auberger auf der linken Seite freigespielt, der fackelt nicht lange und erzielt per "Spitz" ins kurze Ecke die zu diesem Zeitpunkt auch verdiente Führung. Erneut nur wenige Minuten später steht der Stürmer der Veilchen erneut im Mittelpunkt. Nach einem Vergehen im Strafraum, bei dem Tobias Hofmann nur mehr mit unlauteren Mitteln gestoppt werden kann, tritt Auberger zum fälligen Elfmeter an und verwandelt spektakulär per Hammer in die Mitte des Kastens. Die Vorentscheidung in einem lange Zeit bescheidenen Match, das zwischenzeitlich aber trotzdem einiges zu bieten hatte. Ottensheim gab sich noch nicht geschlagen und setzte noch einmal zu einer Schlussoffensive an, die auch belohnt werden sollte, zumindest mit dem Anschlusstreffer. Gabriel Hehenberger erzielt in Minute 90 aus stark abseitsverdächtiger Position das 2:3 und bringt seinem Team noch einmal letzte Hoffnung, doch die Zeit war zu Ende und das Spiel fand mit Julbach einen am Ende glücklichen, aber keinesfalls unverdienten Sieger.

 

 

Stimme zum Spiel:

Helmut Barth, Sektionsleiter Union Julbach:
"Es war der erwartet schwere Auftakt gegen eine starke Mannschaft aus Ottensheim. Wir haben uns in der zweiten Halbzeit mit einer Leistungssteigerung den Sieg am Ende aber verdient, wenngleich es zum Schluss natürlich auch noch einmal hätte eng werden können. Wir freuen uns aber auf jeden Fall über den gelungenen Start und die ersten drei Punkte gleich zum Auftakt."

 

Die Besten

Union Julbach: Patrick Auberger (ST), Tobias Hofmann (ZM)

TSV Ottensheim: Patrick Kirchberger (IV)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter