SV Gallneukirchen mit empfindlicher Niederlage gegen Hellmonsödt [Video]

Die vierte Runde der Bezirksliga Nord brachte unter anderem auch das Duell zwischen dem SV pfs Gallneukirchen und dem SV Hellmonsödt. Beide Mannschaften konnten bislang nur einen Zähler ins Trockene bringen, dementsprechend wichtig sollte das heutige Duell auch in Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf sein. Beide Teams benötigten dringend den ersten Dreier um nicht von Beginn an in den Abstiegskampf verwickelt zu werden.

 

Gallneukirchen lässt Chancen liegen

Etwas verhalten starteten beide Teams in das Spiel und erst nach rund zehn Minuten konnten die Zuschauer erstmals sehenswerte Szenen bestaunen. Den deutlich aktiveren und bessern Start erwischte die junge Mannschaft der Hausherren, die angetrieben von Coach Traxler immer wieder richtig gefällige Angriffe zeigte und gleich mehrmals die Chance auf den ersten Treffer der Partie vorfinden konnte. Eine Mischung aus Fahrlässigkeit und fehlender Konsquenz verhinderten aber den Treffer der Gallier und nach zehn Minuten zeigten die Gäste den Hausherren wie es richtig gemacht wurde. Mit der ersten guten Szene des Spiels stellt Michael Schwarz auf 1:0 für seine Mannschaft. Die Abwehr der Gastgeber in dieser Szene viel zu weit vom Gegenspieler entfernt, der Sturmtank letztlich ohne Probleme. Doch auch nach dem Gegentreffer der SVG die deutlich bessere Mannschaft, vor allem hinsichtlich der erspielten Chancen, doch wie ein roter Faden zog sich die Abschlussschwäche durch das Spiel der Heimischen. Pausenstand 0:1.

 

Tor SV Hellmonsödt 66

Mehr Videos von SV Hellmonsödt

 

Hellmonsödt eiskalt

Die Gäste zeigten keine herausragende Leistung, waren aber auch nach der Pause gnadenlos effektiv. Wenige Minuten nach Wiederbeginn nützt Michael Schwarz erneut den Platz in der Defensivreihe der Hausherren und stellt fas aus dem Nichts auf 2:0. Wieder stehen die Heimischen nicht eng genug am Mann und können den Gegentreffer am Ende nicht verhindern. In der Folge machten die Gäste dann das Spiel und verwalteten den Vorsprung ausgezeichnet. Nach knapp 70 Minuten können sie dann sogar die endgültige Vorentscheidung herstellen, erneut ist es Michael Schwarz der mit seinem dritten Treffer des Tages endgültig zum Matchwinner avanciert und seinem Team nicht unverdient, aufgrund der besseren Chancenverwertung den ersten Sieg der Saison beschert. 

 

Rainer Moosbauer, Sektionsleiter SV Gallneukirchen:
"Die Tore die man vorne nicht schießt, bekommt man dann hinten selbst, so in etwa ist es am einfachsten auf den Punkt gebracht. Wir hatten vor allem in der ersten Halbzeit viele Möglichkeiten, die wir leider alle vergeben haben. Hellmonsödt war hingegen eiskalt und machte aus Halbchancen drei Tore."

 

Die Besten:

SV Gallneukirchen: -

SV Hellmonsödt: Michael Schwarz (ST)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter