Haibachs Kaindlstorfer avanciert mit Dreierpack zum Matchwinner gegen Union Arnreit

Die 12. Runde der Bezirksliga Nord brachte auch das Duell zwischen dem UFC Haibach und der Union M-TEC Arnreit. Die Gäste können bislang als die wohl größte Überraschung der Saison gehandelt werden, immerhin liegt die Dollhäubl-Elf zwei Runden vor Ende der Herbstmeisterschaft sensationell auf dem dritten Tabellenrang und sogar in Schlagdistanz nach vorne. Der heutige Gastgeber tat sich da schon etwas schwerer bislang, wollte mit einem vollen Erfolg im heutigen Spiel aber einen gewissen Ruhepolster im Kampf nach hinten aufbauen.

 

Arnreit macht das Spiel und Haibach den Treffer

Der einstige Underdog aus dem Mühlviertel ging heute also als leichter Favorit in das Match gegen die Ecker-Elf und zu Beginn des Spiels zeigten die Gäste auch gleich einmal groß auf, Tobias Koblmüller zielt nach sechs Minuten aber etwas zu genau und trifft nur Aluminium. Noch bitterer gestalteten sich die Folgen der vergebenen Chance, denn im Gegenzug schlugen die Hausherren mit der ersten Aktion des Spiels gnadenlos zu. Kaindlstorfer Klaus tritt erstmals an diesem Nachmittag in Erscheinung und bringt seine Mannschaft früh in Front. Doch auch weiterhin waren es die Gäste aus Arnreit die das Spielgeschehen diktierten und gleich mehrmals am verdienten Ausgleich scheiterten. Erst scheitert auch Kevin Aiglstorfer an der Latte, ehe Haibach Keeper Schlager einen Koblmüller Versuch noch sehenswert aus dem Eck fischt. Haibach machte es in der Folge aber vor allem defensiv gewohnt stark, stand stabil und ließ nicht mehr viel zu. Der Pausenstand dennoch schmeichelhaft, 1:0.

 

Kaindlstorfer erledigt die Gäste im Alleingang

Kaum war das Spiel wieder angepfiffen da konnten die vielen mitgereisten Fans aus dem Mühlviertel endlich auch einen Treffer ihrer Mannschaft bejubeln. Nach einer Ecke kommt Haibach Keeper Dominik Schlager zwar aus seinem Kasten, aber nicht an den Ball, was den Weg für Adrian Mauracher frei macht, der nur mehr einschieben muss und auf 1:1 stellt. Doch die Freude auf Seiten der Gäste hielt sich nicht lange, denn ein Mann war am heutigen Tage für den positiven Ausgang des Spiels aus Sicht der Gastgeber verantwortlich. Klaus Kaindlstorfer drückt dem Spiel endgültig seinen Stempel auf und erzielt nach einer guten Stunde durch eine sehenswerte Einzelleistung und einem Treffer aus spitzem Winkel die erneute Führung für die Haibacher. Jetzt bekamen die Heimischen in der Folge immer mehr Oberwasser und konnten das Arnreiter Angriffsspiel quasi oft schon im Keim ersticken. Endgültig entschieden wurde das Match dann aber erst in der Nachspielzeit. Wer sonst außer der an diesem Tag herausragende Haibacher Akteur Kaindlstorfer sollte den Schlusspunkt unter ein lange Zeit offenes Spiel setzen und seinem Team die wichtigen drei Punkte bescheren.

 

Die Besten:

UFC Haibach: Klaus Kaindlstorfer (OM)

Union Arnreit: -

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter