Union Bad Hall: "Wollen im Aufstiegskampf ein Wort mitreden"

In der abgebrochenen Saison stand die Union Zorn Gestra Bad Hall am fünften Platz und war von Herbstmeister Mitterkirchen nur durch drei Punkte getrennt. Auch im dritten Jahr nach dem Aufstieg in die Bezirksliga Ost möchten sich die Mannen von Trainer Gerhard Mandl, der seit Frühjahr 2016 das Zepter schwingt, von ihrer besten Seite zeigen. In Bad Hall hätte man nichts dagegen, sollte nach einigen Jahrzehnten 2021 wieder Landesligaluft in der Kurstadt wehen.

 

Neuer Torjäger

"Da wir über einen starken Kader verfügen, war kein Handlungsbedarf gegeben und wollten das Personal eigentlich nicht verändern. Aufgrund des verletzungsbedingten Karriereendes von Oliver Kornhuber haben wir uns jedoch am Transfermarkt umgesehen. Da sein Bruder Antonio das Union-Trikot trägt, hat sich der Wechsel von Danijel Dramac von Neuzeug nach Bad Hall ergeben und freuen uns, dass der erfahrene Stürmer künftig für uns auf Torejagd geht", begründet Sektionsleiter Christoph Obermeier die Verpflichtung des Angreifers. "Dieser Transfer ändert aber nichts daran, dass wir seit geraumer Zeit vorwiegend auf eigene Spieler setzen und das auch künftig tun werden".

 

Makellose Testspiel-Bilanz

Die drei bisherigen Testspiele konnten die Kurstädter allesamt gewinnen: 4:2 gegen Pettenbach, 6:0 gegen Wolfern und 3:0 gegen Molln. Am koimmenden Freitag trifft die Mandl-Elf auf die Union Schlierbach. "Auch wenn man Testspiele bekanntlich nicht überbewerten darf, freuen wir uns über die positiven Ergebnisse, zumal wir nach der langen Pause nicht wirklich gewusst haben, wo wir stehen. Die Vorbereitung ist bislang wunschgemäß verlaufen. Die Mannschaft ist gut drauf, sieht es derzeit sehr gut aus", so Obermeier.

 

Rückkehr in die Landesliga?

Nach der starken Performance im letzten Herbst möchte sich die Union auch in der neuen Saison im Spitzenfeld der Tabelle präsentieren. "Wir wollen an die guten Leistungen vom Vorjahr anknüpfen, nehmen uns viel vor und trauen uns auch einiges zu. Wir waren in der abgebrochenen Saison ganz vorne dabei und wollen auch in der kommenden Meisterschaft im Aufstiegskampf ein Wort mitreden", gibt der Sektionsleiter die Richtung vor. "Auch wenn eine entsprechende Basis vorhanden ist, muss ein Aufstieg letztendlich passieren. Der Aufstieg ist kein Muss, hätten aber nichts dagegen, nach vielen Jahren wieder in die Landesliga zurückzukehren".

 

Zugang:
Danijel Dramac (ATSV Neuzeug)

Abgang:
Oliver Kornhuber (Karriereende)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
4:2 gegen Union Pettenbach (LLW)
6:0 gegen Union Wolfern (1O)
3:0 gegen SPG SV Molln (1O)

Testspiele-Übersicht

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter