Vereinsbetreuer werden

Union Mitterkirchen holt zwei Top-Torhüter – Trainer Jörg Renner im Interview

Es war ein schmaler Grat zwischen totaler Ernüchterung und dem Schöpfen neuer Hoffnung sowie Motivation, welchen die Union Mitterkirchen aus der Bezirksliga Ost in der jüngeren Vergangenheit zu beschreiten hatte: Saisonabbruch 2019/20, als man Tabellenführer war, und Saisonabbruch 2020/21, abermals im absoluten Spitzenfeld des Rankings klassiert. Als Topfavorit auf den Titel sieht man sich für die nun anstehende, hoffentlich vollständige Spielzeit nicht. Ligaportal.at sprach mit Trainer Jörg Renner.

 

Ligaportal: Was hat sich bei euch auf dem Transfermarkt getan?

Renner: „Mit Fabian Resch von der ASKÖ Schwertberg und Alexander Bartak von TUS Kremsmünster haben wir zwei Top-Torhüter geholt. Wir haben uns auf dieser Position nun verbessert. Somit haben wir eine höhere Qualität im Training und können besser auf einen Ausfall zwischen den Pfosten reagieren. Zunächst haben wir Fabian als Nummer eins verpflichtet. Dann hat sich der Transfer von Alexander zufällig ergeben. Er hat sich bei uns gemeldet, weil ein Wechsel aus privaten Gründen Sinn ergab. Alexander weiß, dass wir mit Fabian als Nummer eins in die neue Saison gehen werden. Alexander macht es aber enorm Spaß, hier zu trainieren, und er trägt zu einem hohen Niveau im Training bei. Die zwei verstehen sich gut und begegnen sich auf Augenhöhe.“

Ligaportal: Gibt es weitere Zu- oder Abgänge?

Renner: „Wir haben noch Moritz Pankraz, der zuletzt in Wallsee gespielt hat, geholt. Das ist ein junger, talentierter Akteur für die Defensive. Ansonsten haben wir nichts mehr gemacht. Ich sehe keinen Bedarf mehr und bin mit dem Kader zufrieden. Wir sind jetzt breiter aufgestellt und setzen vermehrt auf eigene Spieler.“

Mitterkirchen

Ligaportal: Mit welcher Zielsetzung geht ihr in die neue Saison? Habt ihr die Landesliga im Hinterkopf?

Renner: „Unser Ziel ist wieder, vorne mitzuspielen. Wir wollen in die Top-5 der Tabelle. Wir waren jetzt zwei Mal ganz vorne dabei, als abgebrochen wurde. Das ist dann schwierig. Vor diesem Hintergrund will ich den Titel nicht als Ziel ausgeben. Wir haben eine gute Mannschaft und sind heimstark. Wir werden sicher unsere Punkte machen.“

Ligaportal: Zum Auftakt wartet gleich Oedt 1b – der Tabellenführer zum Zeitpunkt des jüngsten Abbruchs. Wie werdet ihr in diese Partie gehen?

Renner: „Schon bevor ich das Team übernommen habe, haben sie gegen Oedt 1b verloren. Auch im vergangenen Jahr war das der Fall. Oedt war bislang einfach besser. Jetzt wollen wir uns reifer präsentieren und anschreiben. Ich will aber keinen Druck ausüben. Bei uns stehen Aspekte wie Spaß und Teamgeist im Vordergrund. Oedt und Bad Hall sind für mich heuer die Favoriten.“

 

Fotocredit: Union Mitterkirchen

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter