Vereinsbetreuer werden

Garsten nach Heim-Hinrunde ganz vorne dabei - Sportchef Roland Dürnberger im Interview!

Der SV Garsten spielte eine überragende Halbsaison und hatte auch im direkten Duell mit Ried/Rmk. (Endstand 0:0) die Chance auf den Herbstmeistertitel in der Bezirksliga Ost. Zum Schluss reichte es dann jedoch aufgrund dieser Punkteteilung „nur“ für den dritten Rang, hinter der Oedt 1b und Ried/Riedmark. Während man mit letzterer Mannschaft punktgleich ist, trennt lediglich ein Punkt den Herbstmeister von der Mayr-Elf. Ligaportal sprach mit Roland Dürnberger, dem sportlichen Leiter der Garstner, über die starke Hinrunde, die anstehende Rückrunde und die Personalsituation. 

Ligaportal: Ihr habt in der Hinrunde ein wenig über den Erwartungen performt, was ist der Grund dafür bzw. euer Erfolgsrezept?

Dürnberger: „Wir haben ein tolles Trainerteam und eine sehr gute Mischung in der Mannschaft. Unsere jungen Spieler sind richtig gut und haben den ein oder anderen Entwicklungsschritt gemacht. Das macht sich auch in den Ergebnissen bemerkbar.“

Ligaportal: Ihr spielt im Frühjahr alle Spiele auswärts, wieviel schwerer macht das die Rückrunde? 

Dürnberger: „Natürlich war es eine nette Geschichte alle Spiele zu Hause zu spielen. Die Situation wird es in Summe sicher schwieriger machen, ich denke aber, dass wir soviel Entschlossenheit und Geschwindigkeit in der Mannschaft, dass wir auswärts auch eine gute Figur machen können und auch werden. Da bin ich sehr zuversichtlich.“

Ligaportal: Wird es bei euch im Winter personelle Veränderungen geben?

Dürnberger: „Wir wollen eigentlich im Winter garnichts machen und weiter unseren Weg mit den eigenen jungen Burschen weitergehen. Da werden wir nicht dran rütteln.“ 

Ligaportal: Welche Ziele habt ihr euch für die restliche Saison gesetzt?  

Dürnberger: „Bei uns steht ja der Bagger auf dem Platz, das ist mal das eine. Wir werden unser nächstes Heimspiel im Frühjahr 2023 haben und im Herbst auch alle Spiele auswärts spielen, weil wir eine komplett neue Anlage bauen. Das Ziel ist, unseren Weg so weiterzugehen und vielleicht sind wir dann auf der neuen Anlage schon soweit, um nach höherem zu greifen.“  

Ligaportal: Rechnet ihr damit, dass im Frühjahr wieder gespielt werden kann? Hättet ihr ein personelles Problem, falls unter der 2G-Regel gespielt werden sollte?

Dürnberger: „Ja, unbedingt. Ich rechne damit und wünsche mir nichts mehr als das. Bei uns ist eigentlich das ganze Team, bis auf einzelne Ausnahmen, durchgeimpft.“

Ligaportal: Wie hält sich die Mannschaft im Winter bzw. im Lockdown fit?

Dürnberger: „Wir haben Gott sei Dank vor dem Lockdown noch Laktattestungen durchgeführt beim ganzen Kader. So hat jeder seinen persönlichen Trainingsplan bekommen, den die Spieler jetzt abarbeiten. Es ist noch nicht ganz sicher ob der Steyrer Hallencup stattfindet im Winter, da hoffen wir, dass das was wird. Sonst werden wir Mitte Jänner anfangen und im Februar auf ein Trainingslager in der Nähe von Graz fahren.“

 


Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter