Vereinsbetreuer werden

Nur Platz elf nach Transferoffensive - Hannes Söllradl, Sportchef der Union Schiedlberg, im Interview!

So manch neutraler Beobachter staunte, als die Union Schiedlberg im vergangenen Sommer einen Neuzugang nach dem anderen vorstellte. Man verstärkte sich gezielt, holte unter anderem mit Rene Gressenbauer einen echten Goalgetter, der sich direkt für das Vertrauen revanchieren konnte und mit 10 Toren zu den besten Stürmern der Liga gehört. Trotz der gelungenen Transferoffensive lief die Hinrunde nicht völlig nach Plan, man startet im Frühjahr mit 14 Punkten im Gepäck als Tabellenelfter in die Rückrunde. Ligaportal bat Hannes Söllradl, den sportlichen Leiter der Oktoberfestkicker, zum Interview. 

Ligaportal: Wie zufrieden seid ihr mit der Hinrunde?

Söllradl: „Wir sind nicht sehr zufrieden, wir haben uns deutlich mehr erwartet. Nichtsdestotrotz war es spielerisch ganz gut, die Ergebnisse haben halt nicht gepasst.“

Ligaportal: Wo müsst ihr euch verbessern, um in der Rückrunde eine Leistungssteigerung zu erzielen?

Söllradl: „Dadurch, dass uns zwei Innenverteidiger ausgefallen sind ist die Defensive unsere größte Baustelle. Wir kriegen zu viele Tore, die Kompaktheit wäre fehlt da. Ansonsten passt eigentlich alles.“

Ligaportal: Wie sieht die Personalsituation aus, werden alle fit bis zur Rückserie? Gibt es Zugänge/Abgänge?

Söllradl: „Es gibt weder Abgänge noch Zugänge bis dato und es wird vermutlich auch keine geben, der Kader ist grundsätzlich gut. Die Langzeitverletzten werden diese Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Das wären Albin Dzafic und Stefan Reifenauer, die haben beide einen Kreuzbandriss erlitten. Wir hoffen, dass alle anderen fit bleiben in der Rückrunde.“

Ligaportal: Was ist euer konkretes Ziel in der Rückrunde?

Söllradl: „Wir wollen auf jeden Fall einen einstelligen Platz erreichen und soviele Spiele gewinnen wie möglich.“

Ligaportal: Seid ihr zuversichtlich, dass die Frühjahrsmeisterschaft normal über die Bühne gehen kann?

Söllradl: „Ich befürchte, dass wir vielleicht ein bis zwei Wochen später beginnen. Grundsätzlich denke ich, dass bis Mitte/Ende März genug Zeit ist und die Lage dann anders ausschaut.“ 

Ligaportal: Wer wird Meister in der Bezirksliga Ost?

Söllradl: „Von der Qualität her, Oedt. Die Frage ist nur, wie Garsten mit der Situation umgeht, alle Spiele auswärts zu spielen.“


Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter