Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Überraschung in Steyregg! Sommer-Elf zwingt Tabellenführer in die Knie

In der 18. Runde der Bezirksliga Ost empfing der SV Steyregg Ligaprimus HAKA Traun. Die Mannschaften gingen unter verschiedenen Vorzeichen ins Match. Während die Steyregger zuletzt vier Niederlagen in Serie einstecken mussten, holten die Mannen von Neo-Trainer Herwig Drechsel aus den drei bisherigen Rückrundenspielen sieben Punkte. Doch wie beim Auswärtssieg im Hinspiel behielt die Sommer-Elf erneut die Oberhand und fand mit einem 3:1-Sieg aus der Krise. Der Tabellenführer hingegen verabsäumte es am Samstagnachmittag, den Platz an der Sonne zu festigen.

 

Sommer-Elf mit Blitztstart

Kaum hatte Schiedsrichter Kuntner die Partie angepfiffen, brandete auf der Sportanlage auch schon Jubel auf. Beim ersten Angriff der Hausherren tankte sich Sebastian Wurmlinger energisch durch, setzte den Ball ins Eck und brachte den SVS in Front. Die frühe Führung gab der Sommer-Elf die nötige Sicherheit, doch nach 20 Minuten gelang dem Spitzenreiter der Ausgleich. Nach einem Foul im Steyregger Strafraum zeigte der Unparteiische auf den Punkt - Dragan Javorovic verwandelte den klaren Elfmeter zum 1:1. Die Heimischen ließen sich vom Ausgleich nicht beirren und begneten dem Tabellenführer weiterhin mit offenem Visier. Einem ausgeglichenen Spiel fehlten zwingende Torchancen, weshalb es mit 1:1 in die Pause ging.

 

Hausherren erneut mit Traumstart - Tabellenführer nur noch zu neunt

Auch im zweiten Durchgang gelang dem Team von Trainer Joachim Sommer ein Traumstart. Drei Minuten nach Wiederbeginn war Sascha Hornaus nach einer Ecke von Patrick Strohmayer zur Stelle und brachte die Hausherren abermals in Front. Nach einer Stunde überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst setzte Wurmlinger Peter Hartl in Szene. Der SV-Kapitän konnte von Patrik Andjelic nur durch ein Foul gestoppt werden. Der Referee stellte den Trauner für dieses Vergehen mit Rot vom Platz und entschied zum zweiten Mal an diesem Tag auf Strafstoß - Hartl schnappte sich den Ball und verwertete den Penalty zur Vorentscheidung. Kurz danach sah der bereits verwarnte Michael Eckerstorfer erneut Gelb, musste der zweite Trauner mit der Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche. Mit der klaren Führung im Rücken und zwei Mann mehr am Platz ließen die Steryregger nichts anbrennen. In der restlichen Spielzeit verwaltete die Sommer-Elf das Ergebnis und feierte am Ende einen 3:1-Sieg.

 

Manfred Hoffmann, Sektionsleiter-Stellverteter SV Steyregg:
"Gegen spielstarke Mannschaften tun wir uns generell leichter, zudem scheinen uns die Trauner zu liegen, denn schon im Hinspiel konnten wir den Tabellenführer besiegen. Die Freude über den Sieg gegen den Spitzenreiter bzw. das Ende der Niederlagenserie ist riesengroß".

 

Günter Schlenkrich

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung