ASKÖ Doppl-Hart feiert Arbeitssieg im Kellerduell

ASKÖ Doppl-Hart empfing am Sonntagnachmittag in der Bezirksliga Ost den ASV Bewegung Steyr. Vor dem Spiel hielten beiden Teams bei neun Punkten in der Tabelle. Somit war es eine richtungsweisende Begegnung im Abstiegskampf. Wie schon in der ersten Runde der Herbstsaison behielt auch in diesem Duell die Heimmannschaft knapp die Oberhand. Nach einer ausgeglichenen Partie konnte sich Doppl-Hart mit einem 2:1 Sieg drei wichtige Punkte hinsichtlich Klassenerhalt sichern.

Blitzstart vom Heimteam

Doppl-Hart ging bereits in der 4.Spielminute in Führung. Aus einer schwierigen Position nähe der Eckfahne verwandelt Andreas Zürnsack einen Freistoß direkt ins lange Eck. Für den Mittelfeldakteur war es das 1.Saisontor. Anschließend hat Bewegung Steyr mehr vom Spiel,  zunächst wurden jedoch keine zwingenden Torchancen herausgespielt. In Minute 21 kam Bewegung Steyr schließlich zum verdienten Ausgleich durch Aleksander Vasiljevic. Dabei wurde sein Schuss, welcher aus einer kurzen Abwehr der Doppl-Hart Verteidigung nach einem Freistoß entstand, abgefälscht und ging via Innenstange ins Tor. Bewegung Steyr hatte nach dem 1:1 mehr Spielanteile und kam in Minute 31 durch Hussein Susic zu einer großen Chance auf die Führung. Er platzierte einen Freistoß aus knapp 20 Metern beinahe ins Kreuzeck, doch Keeper Sallinger zeichnete sich mit einer Traumparade aus und konnte zur Ecke klären. Doppl-Hart kam kurz vor dem Pausenpfiff noch zu einer Möglichkeit nach einem Eckball.

Initialzündung für Topalovic Elf in 2. Halbzeit

Im 2. Spielabschnitt kamen die Mannen von Trainer Amir Topalovic besser ins Spiel. In Minute 53 vergab Jerome Jaksch alleinstehend vor dem Tormann der Gäste und setzte den Ball knapp neben die Stange. Danach hatte Doppl-Hart mehr Spielanteile und kam kurze Zeit später erneut zu einer guten Möglichkeit. In der 60.Spielminute war es erneut Jaksch, der nach einem weiten Sallinger-Ausschuss eine Topchance nicht zur Führung nutzen konnte. Bewegung Steyr kam erst in der 73.Minute zur ersten großen Gelegenheit in der 2.Hälfte. Nach einem Abwehrfehler der Heimmannschaft kamen die Gäste zu einer Möglichkeit, doch der Ball wurde von der Doppl-Verteidigung auf der Linie geklärt. In Minute 83 kann die Topalovic-Elf durch einem Kopfball durch Jaksch nach einem abermaligen Freistoß das Siegestor erzielen. In den letzten Minuten konnte der knappe Vorsprung über die Zeit gebracht werden. Doppl-Hart kann sich dadurch etwas Luft im Abstiegskampf der Bezirksliga Ost verschaffen.

Amir Topalovic, Trainer ASKÖ Doppl-Hart:
"Es war ein klares 6 Punkte Spiel für uns im Abstiegskampf. Die frühe Führung kam uns sehr gelegen, jedoch konnten wir nicht nachlegen. Bewegung Steyr hatte in der 1.Halbzeit mehr vom Spiel und kam verdient zum Ausgleich. Im 2.Spielabschnitt traten wir ganz anders auf und die beiden Torchancen von Jerome waren eine Initialzündung für uns. Normal muss er zumindestens einer der beiden Möglichkeiten für das Führungstor nützen. Doch schlussendlich ging es nochmals gut und wir konnten die drei Punkte einfahren."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter