Spielberichte

1:1! ASKÖ Doppl-Hart bleibt durch Remis gegen Bad Hall im Frühjahr weiterhin ungeschlagen

Am Samstagnachmittag emfing ASKÖ Doppl-Hart in der Bezirksliga Ost die Union Bad Hall. Doppl wollte den Aufwärtstrend der ersten beiden Frühjahrsrunden fortsetzen, während es für Bad Hall nach einer schmerzlichen Heimniederlage wieder auf die Siegerstraße zu kommen galt. Im August konnte sich die Mandl-Elf vor heimischen Publikum gegen Doppl-Hart souverän durchsetzen. Diesmal kam es zu einem 1:1 Remis.

Selbstbewusster Start der Topalovic-Elf

Die Mannen von Doppl-Trainer Amir Topalovic begannen nach vier Punkten aus den ersten beiden Frühjahrsrunden auch im Spiel gegen die Bad Haller sehr ambitioniert und konnten den knapp 200 Zusehern ansehnlichen Kombinationsfussball bieten. Einzig zu zwingenden Aktionen im gegnerischen Strafraum kam man zunächst kaum. In Minute 21 gab es den ersten Höhepunkt der Partie zu verzeichnen. Doppl-Hart war mit einem Lattenschuss fast erfolgreich. Bad Hall stand abgesehen von dieser Aktion sehr diszipliniert in der Defensive. Zunehmend spielte man auch mehr nach vorne, was in der 29.Minute mit der Führung belohnt wurde. Nach einem Abspielfehler des Heimteams war es Patrick Grillitsch, einziger nomineller Stürmer der Bad Haller an diesem Tag, welcher für das 0:1 sorgte. In den letzten 15 Minuten des 1.Spielabschnitts gab es keine großen Torchancen mehr. Der Unparteiische schickt die Mannschaften mit dem Pausenstand von 0:1 in die Kabinen.

Verdienter Ausgleich der Heimelf

Doppl-Hart legte auch im 2.Spielabschnitt durchaus ambitioniert los und war darauf bedacht, rasch den Ausgleich zu erzielen. Bad Hall verlegte das Spiel zunehmend in die eigenen Hälfte und stand sehr tief. Die Verteidigung der Gäste stand sehr gut, offensiv war man jedoch nicht mehr präsent. So kam es in der 71.Minute nach einer Drangperiode der Mannen von Coach Topalovic zum verdienten Ausgleich. Das Tor erzielte nach einem Eckball die Nummer 10, Liridon Osmani. Es war das bereits 4.Saisontor des Spielmachers in Diensten von Doppl-Hart. In weiterer Folge kam das Heimteam noch zu weiteren guten Tormöglichkeiten. Gästekeeper Florian Kastler konnte sich jedoch mit zwei Glanzparaden auszeichnen und einen Rückstand verhindern. Das Spiel ging mit 1:1 zu Ende. Angesichts der Tabellensituation ein sehr wichtiger Punkt für Doppl-Hart, aufgrund des Spielverlaufes wäre jedoch sogar mehr drinnen gewesen. Bad Hall muss nach zwei Spielen in Folge ohne vollen Erfolg von der Tabellenspitze etwas abreißen lassen.

Amir Topalovic, Trainer ASKÖ Doppl-Hart:
" Großes Lob an mein Team. Es war sicherlich das beste Spiel von uns im Frühjahr und wir konnten erneut punkten. Hätte mir jemand vor dem Spiel einen Punkt gegen Bad Hall angeboten, ich hätte sofort unterschrieben. Aufgrund des Spielverlaufes wäre jedoch auch ein Sieg verdient gewesen aus meiner Sicht. Leider konnten wir gegen sehr tief stehende Bad Haller am Schluss die Chancen nicht mehr nützen. Der Tormann der Gäste hat in diesen Situationen sehr gut gehalten, das muss man neidlos anerkennen. In Summe war es ein guter Start in das Jahr mit fünf Punkten aus drei Spielen. So kann es weitergehen - mit Leistungen wie heute werden wir auch die Klasse halten können."

Die Besten:

ASKÖ Doppl-Hart: Alexander Zürnsack (ZM) ; Union Bad Hall: Florian Kastler  (GK)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter