Union Mitterkirchen und SC Kronstorf trennen sich mit 3:3

Zum Abschluss der elften Runde der Bezirksliga Ost kam es zum Abendspiel zwischen der Union Mitterkirchen und dem SC Kronstorf. Die Heimischen von Trainer Udo Maurer sind nach dem Aufstieg weiter in sehr starker Form und seit Runde drei Tabellenführer. Den bisher einzigen wirklichen Dämpfer gab es vergangene Woche bei der 0:4 Auswärtsklatsche gegen die Vorwärts Amateure. Gegner Kronstorf ist nur drei Punkte hinter dem Tabellenführer, konnte die Lindinger-Elf zudem ihre letzten beiden Spiele gewinnen. Am Ende setzte es eine torreiche Punkteteilung, Endergebnis 3:3.

Klare Pausenführung

Schiedsrichter der Partie war Jürgen Hofstädter vor etwa 250 Zusehern am Sportplatz der Union Mitterkirchen. Von Beginn an wurde jenen eine intensive Partie auf hohem Niveau geboten, in der Kronstorf schon wenige Minuten nach Anpiff zwei gute Chancen vorfinden konnte. Praktisch mit der ersten Möglichkeit ging in Minute elf dann aber Mitterkirchen in Führung, traf Stefan Graf spektakulär per Fallrückzieher zum 1:0, stand davor allerdings klar im Abseits. Die Gäste schlugen jedoch postwendend zurück und konnten nach einem Corner durch Gregor König ausgleichen. Zwei Minuten später war dann aber Maximilian Kranzl über die Seite durch und schob zum 2:1 für die Maurer-Elf ein. Kronstorf blieb jedoch weiter im Spiel, entwickelte sich fortan ein munteres Hin und Her, in der beide Seiten immer wieder zu guten Einschussmöglichkeiten kamen. Kurz vor der Pause führte dann aber ein Missverständnis zwischen Tormann und Verteidigung zum 3:1 für Mitterkirchen. David Badinsky stand goldrichtig und staubte ohne Probleme zum Pausenstand ab.

Kronstorf holt verdientes Remis

Nur wenige Augenblicke nach Wiederbeginn schlugen die Gäste erneut nach einem Corner zu, als Patrick Niederhuber per Kopf den Anschlusstreffer besorgen konnte. Infolge war Kronstorf am Drücker, wollte unbedingt den Ausgleich erzielen. 20 Minute vor Schluss sollte dieser dann auch gelingen, wurde Bruckmayr von Niederhuber perfekt freigespielt, dieser blieb cool und traf ins lange Eck zum verdienten Ausgleich. In der Schlussviertelstunde spielten dann beide noch auf Sieg. Ein Abschluss der Mitterkirchner wurde gerade noch von der Linie gekratzt, auf der anderen Seite des Platzes hatten Niederhuber und Madl gute Gelegenheiten auf das Siegtor. Am Ende blieb es jedoch beim 3:3, das aufgrund des Spielverlaufes durchaus in Ordnung geht.

Gerhard Lindinger, Trainer SC Kronstorf:

„Es war heute ein sehr gutes Spiel von beiden Seiten. Der erste Gegentreffer war natürlich sehr ärgerlich, die Moral meiner Mannschaft hat mich aber sehr beeindruckt, die sich immer wieder zurückgekämpft hat. Aufgrund des Spielverlaufes geht das Remis in Ordnung, hätten aber beide am Schluss noch gewinnen können.“

Die Besten:

Mitterkirchen: Maximilian Kranzl (RM)

Kronstorf: Oliver Grundel (ZM), Gregor König (IV)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter