ASKÖ Oedt 1b fährt späten Heimsieg ein

Zum Abschluss der Hinrunde kam es am Sonntag noch zum Aufeinandertreffen zwischen der ASKÖ Oedt 1b und dem SC Kronstorf. Die Heimische zweite Garnitur des OÖ-Ligisten blieb in den vorrangegangenen Spielen etwas hinter den hoch gesetzten Erwartungen, steht jedoch trotzdem auf Rang fünf und somit in Lauerstellung für das anstehende Frühjahr. Demgegenüber präsentierte sich der SC Kronstorf bislang recht ordentlich. Wenige Umfaller, wie letzte Woche daheim gegen Garsten, verhindern aber eine Präsenz in der Spitzengruppe der Tabelle. Zum Abschluss setzte sich die Oedter 1b durch, schnuppert man nach einem 3:2-Sieg wieder an die Tabellenspitze heran.

Schnelle Führung

Schiedsrichter der Partie war Manuel Sollinger auf der Sportanlage des ASKÖ Oedt. Die Heim-Elf war auch von Beginn an gut im Spiel, versuchte schon früh spielerische Lösungen zu finden und kontrollierte demnach das Spielgeschehen. Auf der Gegenseite zeigte sich der SC Kronstorf kämpferisch stark und hielt recht ordentlich dagegen. Dennoch konnte man die starke Offensivabteilung der Gastgeber nicht gänzlich aufhalten, hatte die Rougier-Elf bereits nach zehn Minuten die erste Großchance durch Orosz, SC-Keeper Husic verhinderte aber einen Rückstand. Nur wenig später ging Oedt dann aber doch in Führung, gab es in Minute zwölf Elfmeter für die Heimischen, den Peter Orosz zum 1:0 verwertete. Auch danach wurde eine durchaus ansehnliche Partie von beiden Mannschaften geboten, in der Oedt schließlich in Minute 40 durch den zweiten Treffer von Orosz erhöhen konnte. Die Antwort des SC kam jedoch prompt, praktisch im Gegenzug war Stürmer Patrick Niederhuber zur Stelle und erzielte per Kopf den Anschlusstreffer. Doch das war es noch nicht in Halbzeit eins. Aufgrund von Unterbrechungen gab es vier Minuten Nachspielzeit, die die Gäste gar noch zum Ausgleich nutzten. Wieder traf Niederhuber per Kopf und besorgte den 2:2-Pausenstand.

Oedt mit Last-Minute-Sieg

Nach dem Seitenwechsel tat sich eine ähnliche Vorstellung auf, waren weiterhin beide Mannschaften sehr bemüht und spulten eine intensive zweite Halbzeit ab, in der weiterhin beide Mannschaften auch Torchancen vorfinden konnten. Nachdem zunächst Oedt ein, zwei Mal anklopfte, hatte zu Anbruch der Schlussviertelstunde Kronstorf eine dicke Möglichkeit zur Führung, ließ diese jedoch ungenutzt. In der Schlussphase erhöhte Oedt nochmal die Schlagzahl, Kronstorf hielt lange beherzt dagegen, musste jedoch noch in der Nachspielzeit einen späten Gegentreffer hinnehmen. So besorgte Khamzat Chakayev in Minute 91 den 3:2-Siegtreffer für die Heimischen. Die ASKÖ Oedt 1b holt damit zum Abschluss noch drei Punkte und liegt damit vor dem Frühjahr nur noch drei Punkte hinter dem Herbstmeister aus Mitterkirchen.

Die Besten:

Oedt 1b: Peter Orosz (ST), Khamzat Chakayev (ST)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter