SV Garsten feiert souveränen Heimsieg gegen Kronstorf

In Runde neun der Bezirksliga Ost brachte die Begegnung zwischen dem SV Garsten und dem SC Kronstorf ein Duell zweier direkter Tabellennachbarn. Für beide Mannschaften lief es bislang ganz ordentlich. Während die Gäste aus Kronstorf lediglich einmal als Verlierer vom Platz ging und mit 14 Punkten auf Tabellenplatz fünf stehen, lauert der Gastgeber punktegleich einen Rang dahinter. Schlussendlich sollte es aber eine recht einseitige Geschichte werden, gewinnt Garsten daheim klar mit 4:0 und überholt damit den Kontrahenten.

 

Starker Start der Heim-Elf

Schiedsrichter der Partie war Karel Hinterreither vor rund 150 Zusehern am Sportplatz des SV Garsten. Die Heimischen erwischten einen Auftakt nach Maß, konnte die Mayr-Elf bereits in Minute vier in Führung gehen. So ging Barnabas Babos erst an einem Kronstorfer vorbei und versenkte das Leder aus rund 16 Metern traumhaft ins Kreuzeck. Infolge übernahm Garsten immer mehr das Kommando und hätte wenig später durch Witzler beinahe schon den nächsten Treffer nachlegen können. Von Kronstorf kam lange wenig. Erst nach Hereinnahme von Stefan Immler für den angeschlagenen Pleil wurden die Gäste etwas aktiver, blieben aber über die gesamte erste Spielhälfte nahezu ungefährlich. Kurz vor der Pause hatte dann Garsten noch zwei gute Möglichkeiten, verpasste erst Babos nach einem Stanglpass knapp, ehe ein herrlicher Kogler-Fersler gerade noch vor der Linie gerettet werden konnte. So blieb es aber zur Pause beim knappen 1:0 für Garsten.

Klarer Heimsieg für Garsten

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Garstner die aktivere Mannschaft und verpassten bereits nach wenigen Minuten durch einen Schuss von Straßer an die Stange das 2:0. Dieses besorgte nur zwei Minuten später dann aber erneut Barnabas Babos, der nach einem Corner nachsetzte und aus kurzer Distanz einschob. Von Kronstorf kam auch im zweiten Durchgang wenig, blieb ein Distanzschuss von Madl, den Stern zur Ecke klären konnte, der einzige halbwegs gefährliche Abschluss nach knapp einer Stunde. In Minute 70 war dann das Spiel praktisch auch schon vorentschieden. Nach einem Abschlag von Stern bediente Babos per Direktabnahme den durchlaufenden Alexander Straßer, der allein vor Kronstorf-Goalie Mittermayr zum 3:0 vollendete. In der Schlussphase traf Reif für Kronstorf noch die Latte und verpasste den Anschlusstreffer nur knapp. Nur fünf Minuten später sorgte Garsten schließlich noch für den Endstand von 4:0, nachdem Babos vor Mittermayr auf Straßer querlegte, dieser aus kurzer Distanz keine Mühe hatte und ebenso seinen zweiten Treffer erzielen konnte. Der SV Garsten gewinnt damit hochverdient mit 4:0 und zieht in der Tabelle am SC Kronstorf vorbei.

Roland Dürnberger, Sportlicher Leiter SV Garsten:

„Dieser Sieg war eine weitere Bestätigung für den Weg, den wir gehen wollen. Die Jungs haben geschlossen stark abgeliefert und haben genau das gezeigt, was wir von ihnen wollen. Wir wollen weiterhin auf diesen Leistungen aufbauen, Gas geben und einfach weiter Spaß zusammen haben, unabhängig davon wie es dann in der Tabelle aussieht.“

Die Besten:

SV Garsten: Alexander Straßer (RM), Barnabas Babos (ST)

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter