Vereinsbetreuer werden

Aschach weiterhin gut in Form - wichtiger Dreier im Abstiegskampf gegen Vorwärts Am./ATSV Steyr!

FC Aschach/Steyr
Vorwärts Am./ATSV Steyr

Die Differenz von einem Treffer brachte Aschach/Steyr gegen Vorwärts Am./ATSV Steyr den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel hatte das Endresultat noch 2:2 gelautet.

Schlagabtausch in Durchgang eins

Eigentlich waren es die Gäste, die den vermeintlich besseren Start in die Partie erwischten und in den Anfangsminuten  die spielbestimmendere Mannschaft waren. Die Vorwärts Juniors blieben jedoch glücklos im Abschluss und konnten vorerst nicht anschreiben. Mit fortschreitender Spieldauer kamen auch die Hausherren etwas besser ins Spiel und machten es auch im Abschluss besser als ihr Kontrahent. Csaba Nyeste war es schließlich, der in der 31. Minute das Spielgerät im Gehäuse von Vorwärts Am./ATSV unterbrachte. Der FC Aschach an der Steyr bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Jetmir Rama prompt nach einem Freistoß per Kopf für den Ausgleich sorgte (34.). In diesen Minuten lieferten sich die Teams einen wahren Schlagabtausch und kämpften um die Führung. Amaro Becirovic ließ die Freude über den Ausgleich prompt verstummen und sorgte nur 60 Sekunden nach dem Rama-Treffer bereits für die erneut Aschacher Führung. Obwohl dem FC Aschach/Steyr nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es die SPG Vorwärts Steyr Amateure/ATSV Steyr zugleich nicht, die Partie zu drehen. Bei strömendem Regen und schwierigen Platzverhältnisse fielen nach dem Seitenwechsel keine Treffer mehr, sodass der FC Aschach den nächsten Dreier in einer bisher vielversprechenden Rückrunde einfuhr.

Zahlen und Fakten

Aschach/Steyr muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der FC Aschach an der Steyr die Abstiegsplätze nicht und belegt den 14. Tabellenplatz. Die ansteigende Form des FC Aschach/Steyr zeigt sich an vier Spielen ohne Niederlage in Folge.

Vorwärts Am./ATSV Steyr hat 21 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zehn. Der Gast taumelt durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Aschach/Steyr bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, sechs Unentschieden und neun Pleiten. Nun musste sich Vorwärts Am./ATSV schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Während der FC Aschach an der Steyr am kommenden Sonntag die SK Amateure Steyr empfängt, bekommt es die SPG Vorwärts Steyr Amateure/ATSV Steyr am selben Tag mit der ASKÖ Oedt 1b zu tun.

Bezirksliga Ost: FC Aschach an der Steyr – SPG Vorwärts Steyr Amateure/ATSV Steyr, 2:1 (2:1)

  • 35
    Amaro Becirovic 2:1
  • 34
    Jetmir Rama 1:1
  • 31
    Csaba Nyeste 1:0

 

 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter