Vereinsbetreuer werden

Amateure Steyr überrennen Union Ansfelden - Edeljoker Dede trifft doppelt!

SK Amateure Steyr
Union Ansfelden

Am gestrigen Samstagnachmittag gastierte die Union Ansfelden beim SK Amateure Steyr. Nachdem die Elf von Igor Jaramaz in der laufenden Rückrunde fast gänzlich mit starken Leistungen überzeugen konnte, behielt man auch gegen die zuletzt ebenso befreiter aufspielenden Ansfeldner einen kühlen Kopf und triumphierte nach starken 90 Minuten mit 4:0. Auf eigenem Platz hatte Ansfelden das Hinspiel mit 3:1 gewonnen.

Sari trifft zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt

Es war zu erwarten, dass die Elf von Andreas Leitner nach zwei starken Auftritten gegen Schiedlberg (5:0) und Mitterkirchen (5:2) mit breiter Brust nach Steyr reist, um dem Zweitplatzierten Paroli zu bieten. Dies gelang in einer ausgeglichenen Anfangsphase weitgehend, man hielt die starke Offensivabteilung der Amateure lange in Schach, ehe man ausgerechnet eine Minute vor dem Pausenpfiff einen herben Gegentreffer einsteckte. Serhat Sari war nach einer Hereingabe zur Stelle und köpfte die Kugel in die Maschen zur Pausenführung.

Amateure fangen sich und überrennen Ansfelden gnadenlos

Die ersten zehn Minuten nach dem Seitenwechsel gehörten klar der Leitner-Elf, die immens entschlossen aus der Kabine kam und gleich zwei Minuten nach Wiederanpfiff eine richtig gute Gelegenheit auf den Ausgleich hatte, die Florian Lehner jedoch nicht nutzen konnte. Mit der Zeit kippte die Partie zu Gunsten der Hausherren, die mörderisch effizient im letzten Drittel agierten. Der Treffer von Yannick Schott aus knapp 16 Metern in Minute 62 fungierte hierbei als Dosenöffner für das, was folgte. Man legte nun die gewohnte Spielphilosophie an den Tag und machte nur drei Minuten nach dem 2:0 bereits den Deckel drauf. Berke Dede, nur knapp fünf Minuten am Feld, zeichnete sich für den nächsten Tagestreffer verantwortlich. In der 80. Spielminute war es abermals Dede, der im Strafraum goldrichtig stand und den 4:0-Endstand herbeiführte.

Weiter geht es für die SK Amateure Steyr am kommenden Sonntag daheim gegen die Union Zorn Gestra Bad Hall. Für die Union HAKAKÜCHE Ansfelden steht am gleichen Tag ein Duell mit dem SV Garsten an.

Stimme zum Spiel

Igor Jaramaz (Trainer SK Amateure Steyr):

„Unterm Strich war das ein verdienter Sieg, das Ergebnis spricht da auch für uns. Ansfelden ist aber keine schlechte Mannschaft, das muss man ganz ehrlich sagen. Sie haben sich sehr gut präsentiert, sind aber dann nach dem 2:0 eingebrochen. Wir haben einen guten Lauf und die Mannschaft hat eine super Entwicklung hingelegt. Wir setzen das um, was wir uns ausmachen, trainieren fleißig und machen einfach gute Schritte."

Die Besten: Manuel Draber (TW), Ersan Fazlia (LV), Berke Dede (ST)

Bezirksliga Ost: SK Amateure Steyr – Union HAKAKÜCHE Ansfelden, 4:0 (1:0)

  • 80
    Berke Dede 4:0
  • 65
    Berke Dede 3:0
  • 62
    Yannick Schott 2:0
  • 44
    Serhat Sari 1:0

 

 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter