Vereinsbetreuer werden

Remiskönig Garsten hindert Amateure Steyr an Übernahme von Platz zwei!

SK Amateure Steyr
SV Garsten

Am gestrigen Pfingstmontag traf der SK Amateure Steyr auf heimischem Terrain auf den SV Garsten. Für die Hausherren war es eine enorm wichtige Partie, weil man mit einem Sieg den zweiten Platz zurückerobern und einen großen Schritt in Richtung Qualifikation für den Landescup machen konnte. Daraus wurde letztendlich nichts, man trennte sich mit den Garstnern, die zum achten Mal in dieser Rückrunde die Punkte teilten, Remis. Nun muss die Elf von Igor Jaramaz in der letzten Runde auf einen Patzer der Bad Haller hoffen, um nächstes Jahr am Cup teilnehmen zu dürfen. 

Susic gleicht zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt aus

Es war eine von Anfang an sehr intensive Partie, die 230 Zuschauer am Sportplatz des SK Amateure Steyr verfolgten. Die Gäste hatten von Beginn an die starke Offensive der Hausherren gut im Griff und gingen auch relativ früh in Führung. Patrick Aselwimmer stellte seine Klasse zur Schau und schob die Kugel nach gekonntem Dribbling präzise ins lange Eck (16.). Mit Fortdauer der Partie kamen auch die Gastgeber besser ins Spiel und belohnten sich noch vor dem Pausenpfiff mit dem Ausgleich. Hussein Susic war es, der davon profitierte, dass die Garstner Hintermannschaft bei einem Freistoß von Mehmetemin Güngör etwas unsortiert stand, sodass er das Spielgerät aus guter Position in die Maschen lenken konnte.

Amateure setzen Akzente - Garstner Defensivverbund hält dicht

Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie etwas ab, die Teams konnten das hohe Tempo aus dem ersten Durchgang nicht sonderlich lange halten - auch weil es ihnen die hohe Temperatur schwer machte. Die Elf von Igor Jaramaz hatte in dieser Phase mehr vom Spiel, tat sich gegen eine diszipliniert-verteidigende Hintermannschaft der Garstner aber schwer, zu vielversprechenden Einschussmöglichkeiten zu kommen. Die wohl größte Chance auf den Führungstreffer hatte Güngör in Minute 77, bugsierte die Kugel aber aus aussichtsreicher Position über den Kasten. So teilten sich die Teams am Ende die Punkte, wovon eigentlich nur die Union Bad Hall profitiert. 

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag empfangen die Am. Steyr die Union Carlovers Leonding, während der SV Garsten am selben Tag bei der Union Ried in der Riedmark antritt.

Stimme zum Spiel

Reinhard Mayr (Trainer SV Garsten): 

„Wir sind jetzt seit acht Partien ungeschlagen, darunter war jedoch nur ein Sieg. Wir sind im Frühjahr die absoluten Unentschieden-Kaiser, das war jetzt das achte Remis. Wir wollten ungeschlagen bleiben und das ist uns auch gelungen. Wir werden auch schauen, dass das so auch nächste Woche gegen Ried bleibt."

Die Besten: 

SK Amateure Steyr: Mehmetemin Güngör (ZOM)

SV Garsten: Paul Weber (IV), Patrick Aselwimmer (ST)

Bezirksliga Ost: SK Amateure Steyr – SV Garsten, 1:1 (1:1)

  • 47
    Hussein Susic 1:1
  • 16
    Patrick Aselwimmer 0:1

 

 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter