Bezirksliga Süd: Vorschau und Experten-Tipp

Exklusiv auf unterhaus.at nimmt SK Bad Wimsbachs Sektionsleiter Stefan Hochreiter die Vorschau auf den 16. Spieltag der Bezirksliga Süd vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Nach dem Derbysieg gegen Steinerkirchen müssen die Wimsbacher beim Titelfavoriten in Stadl-Paura antreten. Die Rabelsberger-Elf möchte die Stadlinger ärgern und hofft, einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen zu können. Hochreiter glaubt zudem, dass die ersten Verfolger der Kabashi-Elf an diesem Wochenende voll punkten werden.

Samstag, 16.30 Uhr, ATSV CAFE LUNA Stadl-Paura - SK Bad Wimsbach  Tipp:  2:2
Die Stadlinger sind der Top-Favorit auf den Meistertitel, haben zuletzt aber in Gschwandt gewankt. Die Kabashi-Elf ist im Maximilian-Pagl-Stadion in dieser Saison noch ungeschlagen und das heimstärkste Team der Liga. Aber wir wollen den Tabellenführer ärgern und sind derzeit gut drauf. Sollte es uns gelingen, die starken Offensivkräfte des Favoriten halbwegs in den Griff zu bekommen, ist ein Punktgewinn möglich.

Samstag, 16.30 Uhr, WSC Hertha - FC Altmünster  Tipp:  3:1
Mit zwei Siegen sind die Welser toll gestartet und haben im Frühjahr noch kein Gegentor erhalten. Das wird sich meiner Meinung nach am Samstag zwar ändern, gewinnen wird die Stary-Elf trotzdem, denn Hertha will unbedingt vorne dranbleiben und benötigt dazu unbedingt drei weitere Punkte. Altmünster ist seit dem vergangenen Wochenende wieder im Besitz der "Roten Laterne" und wird es vorerst auch bleiben. Für die Sirocic-Elf wird es im Frühjahr sehr schwer, die Punkte muss Altmünster gegen andere Mannschaften sammeln.

Samstag, 16.30 Uhr, ATSV Zipf - SK Sparkasse Rot-Weiß Lambach  Tipp:  1:1
Auch wenn die Lambacher schlecht gestartet sind und mit einigen Verletzungen zu kämpfen haben, ist die Pfaffenwimmer-Elf nicht viel schlechter als im Herbst. Man wird zwar das erste Tor in diesem Jahr bejubeln können, zu einem Sieg wird es dennoch nicht reichen, denn auf dem Platz in Zipf ist es nicht einfach, zu gewinnen.

Samstag, 16.30 Uhr, Union VAZ Mayr Sipbachzell - TSV Frankenburg  Tipp:  2:1
Die Rumpl-Elf hat für mich überraschend in Regau verlieren, wird sich für die Niederlage aber rehabilitieren. Auch wenn die Frankenburger mit einem Heimsieg gegen Zipf ein Erfolgserlebnis feiern konnten, werden sie am Samstag wohl mit leeren Händen dastehen.

Samstag, 16.30 Uhr, Union RAIKA Regau - ASV St. Marienkirchen/Polsenz  Tipp:  0:2
Mit einem Heimsieg gegen Sipbachzell konnten die Regauer die "Rote Laterne" weiterreichen. Am Samstag genießt die Schachner-Elf erneut Heimrecht und hofft natürlich einen "Dreier" nachlegen zu können. Doch ich denke, dass St. Marienkirchen nach zwei knappen Auftaktniederlagen wieder auf die Siegerstraße zurückfinden und Torjäger Manuel Muckenhumer den Unterschied ausmachen wird.

Samstag, 16.30 Uhr, SV Kieninger-Bau Bad Goisern - Union Unis Gschwandt  Tipp:  3:2
Die Goiserer sind derzeit gut drauf und konnten im Hinspiel einen 5:0-Kantersieg feiern. Auch am Samstag wird sich die Scherpink-Elf durchsetzen, wenn auch das Ergebnis knapp ausfallen wird. Denn die Gschwandter haben gegen Stadl-Paura sehr gut gespielt und werden im Frühjahr in der Tabelle noch den einen oder anderen Platz gutmachen.

Sonntag, 16.30 Uhr, Union OHLER Estriche Steinerkirchen - Union Thalheim  Tipp:  0:3
Steinerkirchen befindet sich in einer überaus schwierigen Situation und wird zum Abschluss dieser Runde wohl kaum einen Punktezuwachs feiern können. Die Thalheimer haben eine Aufholjagd gestartet und müssen am Sonntag unbedingt gewinnen, um Stadl-Paura auf den Fersen zu bleiben. Ich glaube, das wird eine klare Angelegenheit für die offensivstarke Dotter-Elf.


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter