Bezirksliga Süd

Thalheim: Punkteteilung mit starkem Gegner

altaltIm ersten Heimspiel der noch jungen Bezirksliga Süd-Saison musste sich die Union Thalheim gegen den ASV St. Marienkirchen/Polsenz mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Sascha Zoni brachte die Dotter-Elf in Führung, Stephan Dieplinger gelang kurz vor Schluss der Ausgleich. Während es bei den Thalheimern viele  enttäuschte Gesichter und hängende Köpfe zu sehen gab, jubelten die Gäste ausgelassen über den Punktgewinn beim Titelfavoriten.

Im Gegensatz zum 1:0-Auftaktsieg in Bad Wimsbach fand Thalheim von Beginn an nicht ins Spiel, die Gästeelf von Trainer Peter Erlach, in der Vorsaison Vizemeister der Bezirksliga West, stand sehr kompakt und ließ die heimischen Kreativspieler nicht zur Entfaltung kommen. Ganz anders die St. Marienkirchner, die immer wieder gefährlich vor dem Tor von Thalheims Keeper Michael Oos auftauchten.alt

Vor allem der kleine, quirlige Stürmer Manuel Muckenhumer, der in der vergangenen Saison 22 Treffer erzielen konnte, bereitete der Thalheimer Hintermannschaft Kopfzerbrechen. Dennoch war es die Mannschaft von Trainer Ralf Dotter, die in Führung ging. Der Neuzuganmg aus Sattledt, Sascha Zoni, bewahrte in Minute 38 nach einem Getümmel im Strafraum als einziger den Überblick und drückte den Ball zum 1:0 über die Linie.alt

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste noch besser ins Spiel. Von Thalheim war in der Offensive wenig bis gar nichts zu sehen. Das lag aber vor allem am überaus starken Gegner, der drei Minuten vor dem Ende zum hochverdienten Ausgleich kam, als Stephan Dieplinger einen Freistoß zum 1:1 versenkte. Den Matchball hatten dann aber die Thalheimer am "Kopf". Der eingewechselte Daniel Mühlböck, der zuvor in der Reserve mit drei Treffern seine Torjägerqualitäten  eindrucksvol unter Beweis gestellt hatte, scheiterte mit einem Kopfball an der Latte. Viel Pech in dieser Situation, ein Thalheimer Sieg wäre aber auch nicht unbedingt verdient gewesen.

Somit sind nach der Punkteteilung beide Mannschaften nach zwei Runden noch ungeschlagen und wollen es auch am dritten Spieltag bleiben, genießen doch beide Teams am Samstag Heimrecht: Während die Union Thalheim Steinerkirchen empfängt, gastiert die Union Regau in St. Marienkirchen.

Bericht und Fotos: Thomas Waage

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter