Bezirksliga Süd: Vorschau und Experten-Tipp

Exklusiv auf unterhaus.at nimmt Hertha Wels-Trainer Wolfgang Stary die Vorschau zur Auftaktrunde der Bezirksliga Süd vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Gleich am ersten Spieltag haben die Welser eine ungemein schwierige Aufgabe zu lösen und treffen dabei im Auswärtsspiel gegen Bad Goisern auf einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Meistertitel. Stary drängt die Scherpink-Elf im Titelkampf in die Favoritenrolle, möchte aber zumindest einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen.

Freitag, 19.30 Uhr, SK Bad Wimsbach - Union VAZ Mayr Sipbachzell   Tipp:  2:1
Die Wimsbacher haben eine respektable Frühjahrssaison absolviert und verfügen über eine gut eingespielte Mannschaft. Sipbachzell hingegen wird wohl auch in dieser Saison wieder auf den hinteren Plätzen zu finden sein. Mit Thomas Rumpl verfügt man zwar über einen guten Trainer, der Abgang von Siegfried Paseka ist aber kaum zu kompensieren.

Samstag, 17 Uhr, SV Kieninger-Bau Bad Goisern - Hertha Wels   Tipp:  1:1
Bad Goisern ist für mich der Top-Favorit auf den Meistertitel. Der ohnehin bereits gut bestückte Kader wurde mit Spielern wie Milan Rasinger oder Ismir Jamakovic noch einmal kräftig verstärkt. Vor allem die Verpflichtung von Ex-Profi Rasinger dürfte der im Vorjahr nicht immer sattelfesten Abwehr sehr gut tun. Aber auch wir verfügen über entsprechende Qualität und wollen im Kampf um den Meistertitel ein Wort mitreden. Mit einem Unentschieden in Goisern wäre ich aber schon sehr zufrieden.

Samstag, 17 Uhr, ASV St. Marienkirchen/Polsenz - FC Union Estriche OHLER Steinerkirchen   Tipp:  1:1
Mit Manuel Muckenhumer und Manuel Gessl hat St. Marienkirchen zwei absolute Leistungsträger verloren. Diese Abgänge werden nur schwer zu ersetzen sein. Steinerkirchen hat in der vergangenen Saison den Klassenerhalt im allerletzten Moment geschafft. Der Neudorfer-Elf traue ich aber nicht nur einen Punkt zum Saisonauftakt zu, sondern glaube auch, dass sie sich im Mittelfeld der Tabelle präsentieren kann.

Samstag, 17 Uhr, SK Sparkasse Rot-Weiß Lambach - SV Kallham   Tipp:  2:0
Die Lambacher verfügen über eine sehr starke Mannschaft und zählen für mich zum engsten Favoritenkreis. Trotz der Kaderveränderungen ist Lambach keinen Deut schlechter geworden - und sollte sich der Verletzungsteufel in diesem Jahr fernhalten, wird mit den Rot-Weißen zu rechnen sein. Den Liga-Neuling aus Kallham kenne ich zu wenig, die Mannschaft hat aber in der Bezirksliga West zuletzt eine sehr gute Saison absolviert.

Samstag, 17 Uhr, Union Unis Gschwandt - SV Krenglbach   Tipp:  3:1
In Gschwandt wurde der Kader im Sommer nur geringfügig verändert. Mit Neo-Coach Manfred Waldl verfügen sie über einen ausgezeichneten Trainer. Zudem sind die Gschwandter überaus heimstark und werden zum Auftakt die ersten drei Punkte einfahren können. Krenglbach hat sicher keine schlechte Mannschaft, am Samstag wird es aber nichts zu holen geben.

Samstag, 17 Uhr, Union Böckhiasl Neukirchen/Vöckla-Puchkirchen - TSV Frankenburg   Tipp:  1:0
Die Neukirchener konnten souverän den Meistertitel erringen, werden die Euphorie sicher mitnehmen und zum Saisonstart einen knappen Sieg feiern können. Die Frankenburger verfügen zwar über eine junge, kompakte Mannschaft, haben jedoch in der Fremde mit einigen Problemen zu kämpfen.

Sonntag, 17 Uhr, ATSV Zipf - Union Thalheim   Tipp:  2:0
Auf dem kleinen Platz in Zipf hängen für die Gegner die Trauben stets sehr hoch. Ich denke, dass sich die Mannschaft von Neo-Trainer Jürgen Schatas klar durchsetzen wird, zumal die Thalheimer im Sommer einen personellen Aderlass verkraften mussten und demzufolge die Qualität deutlich gesunken ist. Zu mehr als einem Mittelfeldplatz wird es für Thalheim in dieser Saison wohl nicht reichen.


Günter Schlenkrich

Foto: Thomas Waage

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter