Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Bezirksliga Süd

Union Sipbachzell: "Ziel ist der Klassenerhalt"

Nach einem elften Platz im Vorjahr war den Verantwortlichen der Union VAZ Mayr Sipbachzell eine erneut schwierige Saison bewusst, den Sturz bis fast ans Ende der Tabelle hätte der Klub aber nicht erwartet, dementsprechend groß ist die Enttäuschung. Die Sipbachzeller konnten im Herbst nur einen einzigen Sieg feiern sowie vier Unentschieden einfahren und überwintert in der Bezirksliga Süd mit lediglich sieben Punkten am Konto am vorletzten Tabellenrang. Die Union kassierte neben Schlusslicht Stadl-Paura die meisten Gegentore und versenkte das Leder nur zwölf Mal im Gehäuse der Gegner.

 

Klassischer Fehlstart - kein einziger Heimsieg

Mit zwei Unentschieden in den ersten sieben Runden fanden die Sipbachzeller nicht wirklich in die Spur, weshalb es nach einer 1:5-Klatsche gegen Doppl zu einem Trainerwechsel kam, Mario Boschinger Marjan Malota nachfolgte. Nach dem Trainerwechsel konnte die Union aus sechs Spielen lediglich fünf Punkte holen und steht somit am vorletzten Tabellenplatz. „Wir hatten sehr viel Pech mit den Verletzungen und den Chancenauswertungen. Einige Leistungsträger waren verletzt und konnten oftmals der Mannschaft nicht helfen. Nach dem Fehlstart ist es uns nicht gelungen, die Negativserie zu stoppen. In vielen Spielen waren wir gut dabei und hatten durchaus die Führung am Fuß. Einige Niederlagen waren sehr unglücklich und bei den Unentschieden haben wir jedes Mal geführt und in den letzten Spielminuten den Ausgleich kassiert, was natürlich sehr ärgerlich war“, begründet der Neo-Trainer das enttäuschende Abschneiden. 

Keine Transfers geplant

Am 25. Januar fällt unter Coach Boschinger der Startschuss zur Vorbereitung, in der kein Trainingslager geplant ist. Einige Spieler kicken in der Winterpause in der Halle, während andere an der Grundlagenausdauer bzw. Fitness arbeiten. Bislang tätigte die Union Sipbachzell keinen Transfer, zumal der neue Übrungsleiter fest davon überzeugt ist, mit dem aktuellen Personal die Klasse halten zu können. „Wir haben eine spielstarke Mannschaft, demzufolge besteht kein Grund, Transfers zu tätigen“, schenkt der Coach seiner aktuellen Truppe weiterhin das Vertrauen.

In der Rückrunde ist alles möglich

Trainer Boschinger ist von der Qualität seiner Mannschaft überzeugt und blickt der entscheidenden Phase der Meisterschaft zuversichtlich entgegen: „Die Tabellensituation ist zwar kritisch, doch ich glaube an meine Truppe und auch daran, dass wir den Klassenerhalt schaffen werden. Wir müssen unbedingt einen guten Start hinlegen und sofort einige Punkte sammeln, um aus der Gefahrenzone zu kommen. Klar wird es eine schwierige Aufgabe, doch mit Willen, Mut und Kampfgeist bin ich davon überzeugt, dass wir es packen werden“.

 

Transferliste

 
Adem Acuma

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung