Bezirksliga Süd

Union Buchkirchen: "Haben die Abgänge bewusst nicht ersetzt"

"Seit Donnerstag sind wir in der Steiermark und treten heute die Heimreise an. Das Trainingslager in Rohrbach/Lafnitz war ein voller Erfolg und konnten auf einer tollen Anlage ausgezeichnet arbeiten", erklärt Union Buchkirchen-Trainer Thomas Stranzinger. Nach einer beeindruckenden Siegesserie überwintert die Union am zweiten Platz und ist im Titelkampf der Bezirksliga Süd präsent. Obwohl der erstmalige Aufstieg in die Landesliga winkt, blickt man in Buchkirchen der entscheidenden Phase der Meisterschaft gelassen entgegen.

 

Zwei Abgänge

Ardit Saliji (Bad Wimsbach) und Stefan Hessenberger (Pichl) sind im neuen Jahr nicht mehr dabei. "Im Winter war nichts geplant - auch Abgänge waren keine vorgesehen. Während wir Salihi den Sprung in die Landesliga nicht verwehren konnten. hat sich Hessenberger aufgrund einer Verletzung schwer getan. Wir haben uns nach möglichen Verstärkungen nicht wirklich umgesehen, wenngleich sich der eine oder andere Spieler von sich aus angetragen hat. Aber wir haben uns gegen Transfers entschieden und die Abgäünge bewusst nicht ersetzt. Denn die Mannschaft hat eine tolle Hinrunde absolviert und es sich verdient, dass man ihr weiterhin das Vertrauen schenkt", sagt Stranzinger und freut sich, dass Guiliano Bernardoni nach einem Seitenbandeinriss wieder fit ist. 

 

Acht Testspiele

Nach acht Testspielen (5:2 gegen Sattledt, 1:0 gegen Andorf, 4:2 gegen Lembach, 1:6 gegen Grieskirchen, 4:6 gegen Vorderweißenbach, 0:2 gegen Dorf, 1:4 gegen FC Wels Juniors und 2:5 gegen Rohrbach/Lafnitz) ist bei der Meisterschaftsgeneralprobe am kommenden Samstag die Union Peuerbach der Gegner. "Wir haben in den letzten Wochen hart trainiert und blicken auf eine tolle Vorbereitung zurück. Zudem war das Trainingscamp in den vergangenen Tagen perfekt. In der restlichen Zeit geht es zum einen darum, dass sich die Spieler nach der intensiven Aufbauzeit regenerieren, und zum anderen steht in den letzten eineinhalb Wochen der Feinschliff auf dem Programm", weiß der Coach.

 

Kein Druck in Buchkirchen

Die Stranzinger-Elf startet mit einem Heimspiel gegen Neuhofen in die Rückrunde, ehe in Gallspach eine abstiegsbedrohte Mannschaft der Gegner ist. Obwohl auf Herbstmeister Frankenburg nur zwei Punkte fehlen, wird im neuen Jahr in Buchkirchen der Ball flachgehalten. "Auch wenn wir uns in der Bezirksliga wohl und zudem gut aufgehoben fühlen, will die Mannschaft unbedingt aufsteigen. Ich persönlich verfolge das gleiche Ziel, der Verein blockiert dieses Vorhaben nicht und würde einen möglichen Aufstieg quasi passieren lassen", meint Thomas Stranzinger. "Wir wollen die Siegesserie vom Herbst fortsetzen, so lange wie möglich vorne mitmischen uind nehmen alles, was am Ende herauskommt."

 

Zugänge:
---

Abgänge:
Ardit Saliji (SK Bad Wimsbach)
Stefan Hessenberger (SV Pichl)

Transferliste

Testspiele:
5:2  gegen ATSV Sattledt (LLW)
1:0  gegen FC Andorf (LLW)
4:2  gegen Union Lembach (BLN)
1:6  gegen SV Grieskirchen (OÖL)
4:6  gegen Union Vorderweißenbach (LLO)
0:2  gegen Union Dorf/Pram (BLW)
1:4  gegen FC Wels Juniors (2MW)
2:5  gegen SV Rohrbach/Lafnitz (Oberliga)
9.3. gegen Union Peuerbach (BLW)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter