Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Fünfter Saisonsieg! TSV Frankenburg stößt Liga-Neuling ans Tabellenende

TSV Frankenburg
Union Neuhofen

Am Samstagnachmittag traf in der fünften Runde der Bezirksliga Süd der TSV Frankenburg vor heimischem Publikum auf die Union Neuhofen/Krems und wollte nach einem makellosen Saisonstart seinen sensationellen Lauf fortsetzen. Der Tabellenführer geriet früh in Rückstand, drehte das Spiel in Halbzeit jedoch, behielt am Ende mit 3:2 die Oberhand und feierte im fünften Spiel den fünften Sieg. Der Liga-Neuling hingegen rutschte nach der dritten Pleite in Folge ans Ende der Tabelle.

Gäste mit früher Führung

Vor rund 200 Besuchern fand der Favorit gut ins Spiel, die Gästeelf von Coach Andreas Hintersteiner hielt im Georg Kettl Stadion jedoch entschlossen dagegen. Nach einer Viertelstunde bahnte sich eine Überraschung an, als Andreas Holzmann die Neuhofener in Front brachte. Der Tabellenführer wusste darauf keine Antwort und lief dem Rückstand in der Folge vergeblich hinterher. Der Liga-Neuling behauptete die Führung und brachte den knappen Vorsprung in die Pause.

Tabellenführer dreht Spiel - Neuhofener Anschlusstreffer fällt zu spät

Mit der Führung im Rücken hatte sich die Union für den zweiten Durchgang viel vorgenommen, doch fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Steinbichler brachte der TSV-Kapitän den Favoriten zurück ins Spiel. Nachdem Goalgetter Harald Winter nur die Latte getroffen hatte, gelang Thomas Scheibl der Ausgleich. Nach diesem Treffer nahm der Tabellenführer Witterung auf und drehte das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit. Winter traf ins Schwarze und brachte die Frankenburger auf die Siegerstraße. Am Beginn der Schlussviertelstunde schlug der Top-Torjäger der Liga erneut zu, erhöhte Winter mit seinem achten Saisontreffer auf 3:1. Die kampfstarken Gäste gaben sich noch nicht geschlagen und wurden dafür in Minute 87 belohnt, als Kapitän Simon Kollnberger einen Elfmeter verwandelte. Der Neuhofener Anschlusstreffer fiel aber zu spät, der TSV brachte die Führung ins Ziel und feierte den fünften Saisonsieg. Während der Tabellenführer am kommenden Freitag in Gallspach auf einen weiteren Liga-Neuling trifft, möchte das Schlusslicht tags darauf, im Heimspiel gegen Pichl, die Rote Laterne loswerden.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung