Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

1:1! "Kracher" der Runde findet in Ohlsdorf keinen Sieger

ASKÖ Ohlsdorf
TSV Frankenburg

In der Bezirksliga Süd empfing die ASKÖ Ohlsdorf den TSV Frankenburg zum "Kracher" der siebenten Runde. In der Begegnung zwischen dem Zweitplatzierten und dem Spitzenreiter ging es im direkten Duell um die Tabellenführung. Die Gästeelf von Coach Kurt Aigner erreichte ein 1:1-Unentschieden, ist als einziges Team der Liga noch ungeschlagen und verteidigte mit der zweiten Punkteteilung binnen Wochenfrist die Tabellenführung. Nach einer Nullnummer in Gschwandt mussten auch die Ohlsdorfer mit dem Gegner zum zweiten Mal in Folge die Punkte teilen.

Lohinger bringt Tabellenführer in Front

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Scharinger bekamen rund 250 Besucher im Sportzentrum ein Spitzenspiel zu sehen, dass den hohen Erwartungen nicht gerecht wurde. Beide Mannschaften stützten sich auf eine kompakte Defensive und neutralisierten sich über weite Strecken. Das Geschehen spielte sich vorwiegend zwischen den beiden Strafräumen ab, sodass Torchancen Mangelware waren. Dennoch gingen die Fankenburger in Minute 35 in Führung, als Thomas Scheibl sich auf der linken Seite durchsetzte, ASKÖ-Schlussmann Robert Bikic konnten den Schuss des Kapitäns nur kurz abwehren, Matthias Lohinger stand goldrichtig und staubte zum 0:1-Pausenstand ab.

David Tokic verwandelt Elfmeter zum Ausgleich

Auch in Durchgang zwei stand das Match auf einem mäßigen Niveau. Die Gäste agierten taktisch geschickt und ließen nicht allzu viel zu, wenngleich der amtierende Vizemeister nach Wiederbeginn seine Offensivbemühungen intensivierte. Mit der Einwechslung von David Tokic bewies ASKÖ-Trainer Norbert Hutterer ein glückliches Händchen. Denn fünf Minuten später stach der Joker. Nach einem Foul im Frankenburger Strafraum schnappte sich Tokic die Kugel und verwandelte den fälligen Elfmeter. Nach dem Ausgleich begegneten sich die beiden Top-Teams weiterhin auf Augenhöhe, hüben wie drüben konnten aber auch in der restlichen Spielzeit keine zwingenden Chancen kreiert werden. Bei der besten Möglichkeit des Tabellenführers fingen die Ohlsdorfer einen gefährlichen Querpass von Harald Winter im letzten Moment ab. Somit blieb es beim 1:1, wurden die Punkte geteilt.

Hubert Peiskammer, Sportchef TSV Frankenburg:
"Das Spiel war nicht berauschend, das Unentschieden demnach ein gerechtes Ergebnis. Wir können mit dem einen Punkt gut leben, haben die Tabellenführung behauptet und sind noch immer ungeschlagen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung