Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

3:0 Sieg in Vöcklamarkt! Neudorfer-Elf untermauert Auswärtsstärke

Vöcklamarkt Jrs.
SK Kammer

In der achte Runde der Bezirksliga Süd empfingen die UVB Vöcklamarkt Juniors den SK Kammer und wollten nach zwei Unentschieden am Stück den zweiten Saisonsieg feiern. Die zweite Mannschaft des Regionalligisten lieferte am Samstagnachmittag auch eine anständige Performance ab, die Juniors mussten sich am Ende aber klar mit 0:3 geschlagen geben. Die Mannen von Trainer Alexander Neudorfer hingegen mussten bereits drei Heimniederlagen einstecken, in der Fremde sind Kapitän Matthias Bichler und Co. jedoch seit 5. Mai ungeschlagen und feierten den vierten Sieg in den letzten sechs Auswärtsspielen.

Clevere Gäste mit komfortabler 2:0-Führung

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Karassek legte die Heimelf von Coach Christoph Mühllechner sofort den Vorwärtsgang ein und fand in Minute fünf die erste Chance vor, einen vielversprechenden Angriff schlossen die Juniors aber überhastet ab. Die Gäste standen tief, stützten sich auf eine kompakte Defensive und lauerten auf Konter. Nach einem dieser Gegenstöße viel nach zehn Minuten das 0:1, als der Ball über Daniel Walcher und Markus Krocker den Weg zu Florian Preisinger fand und der Mittelfeldspieler die Neudorfer-Elf in Front brachte. In der Folge führten die Vöcklamarkter Talente eine feine Klinge und spielten munter nach vorne, die Gäste agierten taktisch aber überaus geschickt und ließen nicht allzu viel zu. In Minute 33 wurde Preisinger im UVB-Strafraum von den Beinen geholt - Krocker bewahrte die Ruhe und verwandelte den fälligen Elfmeter zum 0:2-Pausenstand. 

Niedermair trifft zur Vorentscheidung

Fünf Minuten nach Wiederbeginn erzwang die Neudorfer-Elf die Vorentscheidung, als Krocker nach einer Balleroberung einen weiten Pass schlug, Maximilian Niedermair UVB-Schlussmann Tobias Jetzinger umkurvte und auf 0:3 stellte. Trotz des klaren Rückstandes steckten die Juniors nicht auf und verzeichneten auch in Durchgang zwei mehr Spielanteile. Nachdem der eingewechselte Daniel Christl, der nach Problemen mit den Adduktoren sein Comeback feierte, eine Chance der Gäste nicht nutzen konnte und an Goalie Jetzinger scheiterte, hatten die Vöcklamarker die große Chance, zurück ins Spiel zu finden. Nach einem Foul von Gästegoalie Michael Mair parierte Kammers Keeper aber den daraus resultierenden Strafstoß und hielt die Null fest. Wenig später trafen die Juniors nur die Latte, somit war die Messe gelesen, brachte die Neudorfer-Elf die komfortable Führung ins Ziel und feierte einen 3:0-Sieg.

Alexander Neudorfer, Trainer SK Kammer:
"Die Heimschwäche bzw. Auswärtsstärke kann ich mir nicht wirklich erklären. Aber vielleicht liegt es daran, dass uns vor allem daheim wichtige Spieler immer wieder fehlen. Meine Mannschaft hat in Vöcklamarkt eine schwierige Aufgabe exzellent gemeistert und gegen einen überaus spielstarken Gegner drei wichtige Punkte eingefahren".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung