Spielberichte

Nullnummer in Gallspach

In der zehnten Runde der Bezirksliga Süd empfing der SK Gallspach den SK Kammer und wollte nach nur zwei Punkten aus den letzten fünf Spielen in der Tabelle wieder voll anschreiben. Doch nach zwei Siegen am Stück reisten die Gäste mit breiter Brust an, zudem ist die Neudorfer-Elf in der Femde seit 5. Mai ungeschlagen. Die Kicker aus Kammer verteidigten am Samstagnachmittag ihre weiße Weste, mussten sich jedoch mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben.

 

Gäste können Chancen nicht verwerten

Schiedsrichter Haider hatte das Match eben erst engepfiffen, fanden die Gäste auch schon ihre erste Chance vor. Nach einem Zuspiel von Florian Preisinger setzte Jung-Kicker Paul Ruckdeschel den Ball aber neben das Tor des Aufsteigers. Die Mannen von Coach Alexander Neudorfer bestimmten in der FreshCOM-Arena zunächst das Geschehen und kreierten weitere Chanen, konnten aber auch diese nicht verwerten. Während Preisinger nach einem Stanglpass aus kurzer Distanz das Tor nicht traf, jagte Markus Krocker das Leder über den Kasten. Der Aufsteiger versuchte immer wieder, Torjäger Tim Zontar in Szene zu setzen, zumeist jedoch vergeblich. Bei der besten Möglichkeit der Hausherren konnte Gästegoalie Lubomir Knaze einen gefährlichen Kopfball parieren. Nach 45 Minuten ging es torlos in die Pause.

 

Zontar-Tor zählt nicht - offenes Match in Durchgang zwei

Drei Minuten nach Wiederbeginn zappelte der Ball in den Maschen, bei einem Fallrückzieher von Zontar erkannte der Unparteiische jedoch ein "gefährliches Spiel" und entschied auf Freistoß für die Gäste. Fortan bestimmten die Gallspacher das Geschehen und starteten auch gefährliche Angriffe. Nach rund 65 Minuten entwickelte sich ein offenes Match, ging es munter hin und her. In der Schlussphase hätten beide Mannschaften das Spiel entscheiden können. Während Preisinger aus kurzer Distanz Gallspach-Schlussmann Josef Gruber anschoss, vergab Daniel Popov, alleine vor dem Gästetor, eine Riesenchance kläglich. In Minute 88 fand der Tabellendritte den Matchball vor, Preisinger und Krocker waren sich aber nicht einig, weshalb der Ball nicht ins Ziel fand. Kurz danach war Schluss, wurden torlos die Punkte geteilt.

 

Alexander Neudorfer, Trainer SK Kammer:
"Aus gesundheitlichen Gründen bzw. verletzungsbedingt musste ich erneut fünf Stammkräfte vorgeben. Es ist gewaltig, welchen Aufwand die Mannschaft betreibt, nur belohnt sie sich dafür leider nicht. Auch wenn wesentlich mehr möglich wäre, leisten die Spieler in der aktuell schwierigen Situation Außergewöhnliches".

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter