Kührer-Elf findet dank Mayrhofer-Doppelpack in Schlierbach wieder in die Spur

Union Schlierbach
Allhaming/Weißkirchen 1b

Am Sonntagnachmittag empfing die Union Schlierbach in der Bezirksliga Süd die SPG Allhaming/Weißkirchen Juniors und wollte nach einem souveränen 4:0-Auswärtserfolg im Hinspiel auch am eigenen Plartz einen "Dreier" einfahren. Die Bukva-Elf zog aber mit 1:2 den Kürzeren, musste sich nach drei Siegen am Stück binnen Wochenfrist zum zweiten Mal geschlagen geben und ist nach der bereits sechsten Heimniederlage vom "Strich" nur durch einen einzigen Punkt getrennt. Die Allhaminger hingegen fanden nach zwei Pleiten in Folge wieder in die Spur.


Mayrhofer bringt Gäste in Front

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Greisinger bekamen die Zuschauer ein intensives und offenes Match zu sehen. Die erste Chance fanden die Hausherren vor, Thomas Hornhuber konnte diese aber nicht nutzen. In Minute 25 hatten aber die Mannen von Coach Rainer Kührer die Nase vorne, als Lukas Mayrhofer eine Nachlässigkeit in der Schlierbacher Hintermannschaft zu nutzen wusste. Kurz danach machte Union-Schlussmann Tobias Pramberger eine Top-Chance der Gäste zunichte und bewahrte seine Mannschaft vor einem weiteren Gegentreffer. Mit der Führiung im Rücken hatten die Allhaminger Spiel und Gegner im Griff, die Gäste konnten aber kein Tor nachlegen, sodass es bis zur Pause beim 0:1 blieb. 

Vorentscheidung kurz nach der Pause

Die Union hatte sich für den zweiten Durchgang viel vorgenommen, doch nur vier Minuten nach Wiederbeginn schlug es im Schlierbacher Kasten abermals ein. Wieder war es Mayrhofer, der aus der Distanz abzog und die Kugel ins Eck knallte. Im Gegenzug hätte Hornhuber die Hausherren zurück ins Spiel bringen können, der Angreifer scheiterte jedoch an Gästegoalie Patrick Blaimschein. Die Bukva-Elf krempelte die Ärmel hoch und war bemüht, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, die Union konnte die Allhaminger Defensive aber nicht knacken. Die Gäste behaupteten die Führung, in der Schlussminute wurde das Match kurzzeitig aber wieder spannend, als Hornhuber einen Alleingang erfolgreich abschloss. Wenig später ertönte der Schlusspfiff, feierte die Spielgemeinschaft einen 2:1 Sieg und schrieb nach zwei Niederlagen in der Tabelle wieder an. Beide Mannschaften greifen am Karsamstag wieder ins Geschehen ein. Während die Kührer-Elf den Tabellenführer aus Buchkirchen empfängt, ist die Union Schlierbach in Kammer zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter