Union Gunskirchen nach Heimsieg gegen Aufsteiger weiterhin mit blitzsauberer Weste

Union Gunskirchen
Union Thalheim

Am Sonntagnachmittag durften sich die Fans in der Bezirksliga Süd auf das Aufeinandertreffen zwischen der Union Oberndorfer Gunskirchen und der Union GB KFZ BAUER Thalheim freuen. Nach einem makellosen Saisonstart wollten die Mannen von Trainer Andreas Reich einen "Dreier" nachlegen, aber auch der Aufsteiger hatte sich neun Tage nach dem ersten vollen Erfolg viel vorgenommen. In einem engen Spiel wurden die Gunskirchener ihrer Favoritenrolle gerecht und verteidigten mit einem 2:0-Erfolg die Tabellenführung, zudem sind Kapiän Christoph Biringer und Co. noch ohne Gegentor.


Hibic bringt Tabellenführer kurz vor der Pause in Front

Rund 150 Besucher bekamen zunächst zwei vorsichtige Mannschaften zu sehen. In einer ereignisarmen Anfangsphase ergab sich hüben wie drüben eine Halbchance. In der Folge stützte sich der Ligaprimus auf eine kompakte Hintermannschaft, aber auch die Gäste gingen entschlossen ans Werk. Nach 25 Minuten, Elfmeteralarm im Gunskirchener Strafraum, nach einem vermeintlichen Foul von Johannes Huber an Benedict Kolb blieb die Pfeife von Schiedsrichterin Wenigwieser aber stumm. Nach einer halben Stunde hatte der Aufsteiger seine stärkste Phase, bei einem Alumiumtreffer aber Pech. In Minute 40 scheiterte Gunskirchens Dibran Rrahmani nach einem Alleingang an Gästegoalie Peter Penzenstadler. 60 Sekunden später schlug es im Thalheimer Kasten ein. Nach einer Ecke verlängerte Kevin Lepschy den Ball, Keeper Penzenstadler konnte das Spielgerät nicht festhalten und Faruk Hibic köpfte zum 1:0-Pausenstand ein. 

Entscheidung in Minute 73

Nach Wiederbeginn kontrollierten die Hausherren das Geschehen und waren um die Entsheidung bemüht, Zählbares sprang für die Reich-Elf aber nicht haraus. Mit zunehmender Spieldauer intensivierte der Aufsteiger seine Bemühungen, der Ausgleich wollte der Zaiser-Elf aber nicht gelingen. In Minute 73 die Vorentscheidung, als Aleksander Popovic nach feinem Zuspiel von Christoph Hautzinger auf 2:0 erhöhte. Kurz danach machte Thalheims Nummer eins eine Gunskirchener Doppelchance zunichte. Die Gäste gaben sich noch nicht geschlagen, die Reich-Elf ließ sich die Butter aber nicht vom Brot nehmen und brachte den Vorsprung ins Ziel. Die Union Thalheim empfängt am kommenden Freitag die Kicker aus Frankenburg, tags darauf ist der Tabellenführer in Buchkirchen zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter