UVB Juniors gegen Müller-Elf mit erster Heimpleite seit 6. Oktober 2018

Vöcklamarkt Jrs.
TSV Frankenburg

Am Sonntagnachmittag durften sich die Fans in der Bezirksliga Süd auf das Aufeinandertreffen zwischen den UVB Vöcklamarkt Juniors und dem TSV Baugruppe Schmid Frankenburg freuen. Nach acht Siegen in den letzten zehn Heimspielen zog die zweite Mannschaft des Regionalligisten mit 0:2 den Kürzeren und musste den eigenen Platz erstmals seit 6. Oktober 2018 als Verlierer verlassen. Die Frankenburger warten vor heimischer Kulisse in dieser Saison noch auf einen Dreier, im dritten Auswärtsspiel feierte die Müller-Elf aber den dritten Sieg.


Gäste mit früher Führung

Für die Gäste begann das Match mit einem Schock. Nach nur fünf Minuten verletzte sich Thomas Scheibl bei einem Pressball und musste den Platz verlassen. Ohne seinen etatmäßigen Kapitän ging der TSV wenig später in Führung, als Manuel Mitterlindner, der nach einem Gastspiel in Waldzell im Sommer wieder zu seinem Stammverein zurückgekehrt war, nach einer Ecke auf 0:1 stellte. Nach einer Viertelstunde tauchten die Juniors erstmals gefährlich vor dem Frankenburger Gehäuse auf, ein Kopfball von Kapitän Roland Krempler strich aber über die Latte. Nachdem TSV-Schlussmann Tobias Burgstaller einen Schuss von Selman Neziri pariert hatte, schlugen die Mannen von Coach Kornel Müller in Minute 35 erneut zu. Juro Petrusic, Neuerwerbung aus Taufkirchen/Trattnach, verwertete einen Stanglpass und fixierte mit seinem fünften Saisontreffer den 0:2-Pausenstand. 

Keine Tore in Halbzeit zwei

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Oberlaber hofften die heimischen Fans unter den rund 200 Besuchern auf die Wende. Die Juniors waren im zweiten Durchgang um den Anschlusstreffer bemüht, die Gäste behaupteten jedoch den Vorsprung. Die Vöcklamarkter steckten nicht auf, die Hausherren fanden an diesem Tag aber nicht die richtigen Lösungen. Die Müller-Elf ließ sich die Butter nicht vom Brot nehmen, brachte die 2:0-Führung ins Ziel und feierte im dritten Auswärtsspiel den dritten Seig. Beide Mannschaften greifen am nächsten Sonntag wieder ins Geschehen ein. Der TSV Frankenburg empfängt Aufsteiger Attergau, die Juniors treffen in Vorchdorf auf einen Absteiger.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter