4:0! Sirocic-Elf fertigt Union Buchkirchen ab

Union Gschwandt
Union Buchkirchen

Die Union Unis Gschwandt empfing am Samstagnachmittag in der Bezirksliga Süd die Union Buchkirchen. Während die Sirocic-Elf aus den letzten drei Spielen nur zwei Punkte holte, ergatterten die Buchkirchener im selben Zeitraum sieben Zähler. Nach zwei Unentschieden am Stück fanden die Gschwandter wieder auf die Siegerstraße zurück und fuhren mit einem klaren 4:0-Erfolg den fünften "Dreier" ein. Die Mannen von Coach Thomas Stranzinger hingegen rutschten nach der vierten Saisonniederlage in die untere Hälfte der Tabelle.


Gäste verwerten Chancen nicht - Doppelschlag der Sirocic-Elf

Die Gäste legten los wie die Feuerwehr und hatten nach wenigen Sekunden die Führung vor Augen, nach einem Doppelpass knallte Fatlum Emruli die Kugel jedoch über die Latte. In Minute drei die nächste Chance für die Stanzinger-Elf, nach einem Freistoß klatschte ein Kopfball aber an die Latte. Die Buchkirchener bestimmten fortan weiterhin das Geschehen, nach einer Viertelstunde kämpften sich die Hausherren aber ins Spiel und kamen zu ihren ersten Möglichkeiten. Nach einer Ecke verfehlte ein Kopfball von Kapitän Philipp Ahamer das leere Tor. Kurz danach drehte Gästegoalie Jürgen Haberleitner nach einer Flanke von Andreas Gillesberger einen Kopfball von Marko Rastovic über die Latte. In Minute 23 durften die heimischen Fans unter den rund 150 Besuchern jubeln, als Rastovic nach einer Ecke von Tobias Kaltenböck mit dem Kopf zur Stelle war. Fünf Minuten später schlug es im Buchkirchener Gehäuse abermals ein - nach einem Stanglpass von Gerald Reischenböck setzte Emanuel Junger das Leder zum 2:0-Pausenstand unter die Latte.

Hausherren legen zwei Tore nach

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Schuster konnten die Hausherren zwei Chancen nicht nutzen und verabsäumten es, den Sack zuzumachen. Auch wenn sich die Buchkirchener gegen die drohende Niederlage stemmten, hatte die Sirocic-Elf das Geschehen im zweiten Durchgang über weite Strecken unter Kontrolle und machte am Beginn der Schlussviertelstunde den Deckel drauf. Nach einem Angriff über die rechte Seite und einer Junger-Flanke erhöhte Martin Gavric auf 3:0. In Minute 93 bekamen die Zuschauer einen weiteren Treffer seviert, als Zvonimir Sirocic nach einer Gavric-Flanke zum 4:0-Endstand traf.

 

Ivica Sirocic, Trainer Union Gschwandt:
"Am Anfang hatten wir großes Glück, hätte es nach drei Minuten 0:2 stehen können. Nach einer Viertelstunde haben wir aber ins Spiel gefunden, konnten uns zusehends steigern und am Ende einen souveränen Sieg feiern. Nach den mäßigen Ergebnissen in den vergangenen Spielen ist dieser Dreier ungemein wichtig und konnten uns von den hinteren Plätzen Luft verschaffen".

 

Die Besten:  Emanuel Junger und Zvonimir Sirocic (beide Gschwandt)

 

Günter Schlenkrich 

 


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter