Vereinsbetreuer werden

Neukirchen/Puchkirchen mit Big Points im Abstiegskampf! 2:1-Auswärtserfolg gegen SPG Allhaming/Weißkirchen 1b

In der 23. Runde der Bezirksliga Süd kam es zu einem wahrlichen Abstiegskrimi. Neukirchen/Puchkirchen und Allhaming stecken im Saisonendspurt tief Abstiegskampf und somit wäre für beide Mannschaften ein Dreier umso wichtiger. Allhaming konnte zuletzt wieder voll anschreiben, als man die Attergauer mit 0:1 niederrang. Im ,,6-Punkte-Spiel‘‘ setzte sich jedoch die Bischof-Elf knapp aber doch mit 1:2 durch!

 

Mates brachte Heimelf in Front

Vor rund 100 Zuschauern kam die Spielgemeinschaft auf heimischen Boden gut in die Partie. Man bemerkte von Beginn an die Wichtigkeit dieser Partie auf beiden Seiten, Fehler wollte sich in der Anfangsphase keiner erlauben. Jubeln durften die heimischen Fans aber schon nach 20 Minuten, als Mates einen Fehler von Abwehrmann Schlager eiskalt ausnutzte und die Führung der Heimelf herstellte. Nach dem Gegentreffer kamen auch die Gäste besser in die Partie, konnte man zwei gute Chancen zum schnellen Ausgleich nicht verwerten. In der 31. Minute entschied Schiedsrichter Wallner auf Elfermeter nachdem Hirnschrott im Sechzehner von den Beinen geholt wurde. Für Gunst war es nur mehr Formsache, 1:1-Ausgleich mit einem Schuss ins Eck! Mit dem Ausgleich entwickelte sich die Partie zu einem wahrlichen Schlagabtausch auf beiden Seiten gab es Chancen, doch bis zur Pause sollten keine Tore mehr fallen.

Belndorfer drehte das Geschehen

Nach dem Pausentee dauerte es nicht lange bis man erneut jubeln durfte, aber erneut auf Seiten der Gästefans. Nach einer Flanke von den rechten Seite konnte die heimische Defensive den Ball nicht schnell genug klären und Belndorfer drückte das Spielgerät aus kurzer Distanz über die Linie. Allhaming tat sich im Anschluss gegen eine gut sortierte Koch-Elf schwer gefährliche Chancen zu kreieren, lediglich in den Schlussminuten wäre der Lucky-Punch fast noch gelungen, konnte sich aber Kreuzer im Tor der Gäste auszeichnen und die Führung und den somit wichtigen Dreier festhalten. Am Ende blieb es beim knappen 1:2-Sieg der Union Neukirchen/Puchkirchen, die mit dem Sieg im Abstiegskampf ein deutliches Ausrufezeichen setzen!

Thomas Bischof (Trainer Union Neukirchen/Puchkirchen)

,,Am Ende wäre ein Unentschieden sicher nicht unverdient gewesen, aber so ist es manchmal im Fußball. Wir sind froh, dass wir diesen wichtigen Dreier einfahren konnten.‘‘


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter