Vereinsbetreuer werden

SPG Allhaming/Weißkirchen 1b rettet sich in die Relegation! 2:0-Auswärtssieg bei Buchkirchen

Die Spielgemeinschaft aus Allhaming/Weißkirchen war auf eine Niederlage der direkten Konkurrenten angewiesen und musste gleichzeitig mit drei Punkten den Buchkirchner Sportplatz verlassen. Durch das bessere direkte Duell würde man mit diesem Szenario sogar den direkten Abstiegsplatz verlassen und wenn alles glatt läuft sogar die Klasse sichern. Am Ende soll es aber ein Mittelding werden. Neuhofen verliert, Pichl punktet: Durch den 2:0-Sieg geht es für die Männer von Koch in die Relegation!

 

Mayr kurz vor der Pause

Heute musste ein zwingend ein Sieg her für die Koch-Elf und diesen Druck merkte man der Gästeelf von Anfang an an. Viele Fehlpässe und Ungereimtheiten spickten das Spiel und so kam Buchkirchen zu Beginn zu einigen freien Räumen und Kontersituationen, die das Schlusslicht jedoch kaum nutzen konnte. Mit der Zeit kam die Spielgemeinschaft aber besser im Spiel an und hatte auch die ersten Chancen: Ein Kopfball von Mates ging nur knapp am Gehäuse vorbei (27.). Kurz vor der Pause durfte man aber jubeln: Ein Ball kam vom rechten Flügel auf Mayr, der am Sechzehner freie Schussbahn hatte und das Spielgerät mit einem strammen Schuss per Latte in die Maschen bugsierte. Da war es, das wichtige 0:1 und mit dem ging es auch in die Pause!

Dobritzhofer macht reinen Tisch

Nach der Pause kam von den Buchkirchnern nur mehr Nadelstiche im Spiel nach vorne, meistens durch Konter. Auf der Gegenseite wurde man schleißig mit seinen Chancen. Man spielte sich, ob über links, rechts oder über die Mitte viele Chancen heraus, jedoch hielt Rockenschaub im Kasten der Heimelf so ziemlich alles. Der junge Torhüter, der 2014 vom SC Marchtrenk kam, konnte sich in seinem ersten Startelfeinsatz auszeichnen. Buchkirchen, wie erwähnt, hatte eben nur Nadelstiche im Angriff und einer davon ging über P. Silber, der einen langen Ball von Gruber mitnahm, Keeper Novak umkurvte, aber das Spielgerät aus spitzen Winkel nur knapp am Kasten vorbeischoss - das wäre es gewesen! Die Spielgemeinschaft machte weiter Druck und so war es dann Dobritzhofer, der in der 85. Minute den Sack zumachte und den Sieg unter Dach und Fach brachte. Somit gelang es den direkten Abstieg zu vermeiden, zumindest vorzeitig, da noch zwei Relegationsspiele auf die Koch-Elf warten.


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter