Bezirksliga Süd: Team der Hinrunde 2016/17

Die Herbstsaison 2016/17 in der Bezirksliga Süd ist Geschichte! Nach spannenden 13 Spieltagen verabschiedeten sich die Vereine nach dem vergangenen Wochenende in die wohlverdiente Winterpause. Wie bereits in der Vorwoche ausführlich dargelegt, erwartet uns im Frühjahr eine hochinteressante Rückrunde. Obwohl der Winterkönig aus Mondsee mit sechs Punkten Vorsprung ins Rennen gehen wird, haben die Verfolger aus Stadl-Paura und Vorchdorf ihre Titelambitionen noch nicht zur Gänze begraben. Auch im Abstiegskampf ist höchste Brisanz garantiert, da der Tabellenachte lediglich sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz aufweist. Nach dem Abschluss der Herbstmeisterschaft ist es wieder an der Zeit, die herausragenden Spieler der Hinrunde vor den Vorhang zu holen. Das Team der Hinrunde 2016/17 wurde anhand der Anzahl an Nominierungen ins jeweilige "EFM Versicherungsmakler" Team der Runde und somit auf Basis objektiver Leistungsindikatoren gewählt. Darüber hinaus wurde auf die Ausgewogenheit besonders Wert gelegt. Im Tor führt kein Weg an Lubomir Knaze vorbei, welcher durch seine sensationellen Leistungen einen maßgeblichen Anteil an der guten Performance den SK Kammer trägt. In der Defensive fiel die Wahl mit Ernst Grundner, Can Keceli und Emrah Krizevac auf drei Innenverteidiger, welche allesamt neben einem guten Stellungsspiel auch mit enormer Torgefahr bei Standardsituationen punkten konnten. Auf der Spielmacherposition konnte Stipe Galic überzeugen, der als maßgeblicher Taktgeber im Mittelfeld der ASKÖ Vorchdorf die Stürmer mit guten Bällen versogt. Am Flügel wussten vor allem der Vorchdorfer Nikolaus Kronberger und der erst 18-jährige Stadlinger Youngster, Raphael Hofstätter, zu überzeugen. Sandi Dizdaric ist die zentrale Figur im Offensivspiel des im Sommer neu formierten SV Pichl und agiert bei den Innbachtalern vorwiegend noch weiter vorne als im Team der Hinrunde dargestellt. Im Angriff sicherten sich Lukas Wechsler, der mit zehn Volltreffern die Torschützenliste anführt, und Frankenburg-Goalgetter Harald Winter (8 Tore) einen Fixplatz. Auch die Sturmspitze der Union Sipbachzell, Florian Hofmann, schaffte es mit sieben erzielten Treffern in die Startaufstellung. Im Anschluss an das Team der Hinrunde haben wir jene Akteure aufgelistet, welche es aufgrund solider Leistungen in den erweiterten Kreis der Top-Elf geschafft haben. 

Schachner Wintergartentechnik

 

S. Galic Vorchdorf
F. Hofmann Sipbachzell
N. Kronberger Vorchdorf
L. Wechsler Mondsee
E. Krizevac Stadl-Paura Jrs.
C. Keceli Buchkirchen
R. Hofstätter Stadl-Paura Jrs.
L. Knaze SK Kammer
E. Grundner Mondsee
H. Winter Frankenburg
S. Dizdaric SV Pichl

 

ERSATZBANK 

Tor: Stefan Pupeter (SV Pichl), Tobias Burgstaller (TSV Frankenburg)

Verteidigung: Matthäus Anys (Union Regau), Franz Stauber (Union Mondsee)

Mittelfeld: Nikola Kristic (Union Mondsee), Dusan Majkic (ATSV Stadl-Paura Juniors), Thomas Lederhilger (Union Allhaming), Fabian Hirnschrott (Union Neukirchen/Vöckla-Puchkirchen), Daniel Christl (SK Kammer), Christoph Roitner (Union Buchkirchen) 

Angriff: Laszlo Lango (SV Bad Goisern), Kevin Wallmen (ASKÖ Vorchdorf), Volcan Gencer (Union Gunskirchen), Michael Eberl (UVB Juniors)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter