Bezirksliga Süd 15/16: Vorschau Runde 8

Die zweite Hälfte des Herbstdurchganges ist angebrochen. In Runde 8 der Bezirksliga Süd powered by Schachner Wintergarten-Technik meint es die Auslosung gut mit den Fans des runden Leders. Das absolute Schlagerspiel findet in Mondsee statt, wo der neue den alten Tabellenführer empfängt. Der drittplatzierte ASKÖ Vorchdorf wird alles in die Waagschale werfen, um sich an die Spitzenposition zurückzukämpfen. Ebenfalls Hochklassiges dürfen die ZuseherInnen in Sipbachzell (gegen SV Viktoria Marchtrenk) und Gunskirchen (gegen UVB Juniors) erwarten. Hochspannung garantiert wiederum das Duell zwischen ATSV Zipf und Union Gschwandt. Alle Informationen zu diesen und den anderen Begegnungen des Spieltages finden Sie in der folgenden Vorschau. (Jetzt Trainingslager buchen!)

 

Sa, 03.10.2015, 16:00 Uhr

Union Raika Regau - SV Entholzer Pichl

Live-Ticker

Union Raika Regau SV Entholzer Pichl

Im Aufeinandertreffen des Tabellenzwölften Union Raika Regau und des Tabellenzweiten SV Entholzer Pichl ist die Favoritenlage einfach zu klären. Die Gastgeber müssen mit Matthäus Anys (Gelb-Rot) und Christoph Spiessberger (5. Gelbe Karte) zwei Spieler gesperrt vorgeben. Mit der Last-Minute-Niederlage gegen SV Viktoria Marchtrenk fand der kleine Siegeslauf ein abruptes Ende. Während man sich bislang noch nicht als Heimmacht in der neuen Liga vorstellen konnte, zeigt sich die Hegedüs-Elf auf fremdem Terrain hingegen deutlich verbessert. Auswärts noch ungeschlagen streben die Pichler auch im Regauer Seestadion Punkte an. Die letzten beiden Duelle in der Saison 2013/14 gewann Pichl deutlich mit 4:2 und 4:1.

Sa, 03.10.2015, 16:00 Uhr

ATSV Zipf - Union Unis Gschwandt

Live-Ticker

ATSV Zipf Union Unis Gschwandt

Für die Kicker des ATSV Zipf geht es in diesen Wochen Schlag auf Schlag. Nachdem man am vergangenen Spieltag mit einem 3:0 gegen TSV Frankenmarkt die drastische Talfahrt stoppen konnte, empfängt die Reiter-Truppe in Runde 8 gleich den nächsten direkten Konkurrenten im unteren Tabellendrittel. Immerhin sieben Zähler und vier Mannschaften trennen die beiden Kontrahenten. Das Schlusslicht Union Unis Gschwandt konnte noch keinen Sieg einfahren, verlor zuletzt drei Mal in Serie. Die Gschwandter Vereinsführung setzt auf Nachhaltigkeit und Geduld, weil sie sieht, dass im Training gut gearbeitet wird und gehörig Potential in der Mannschaft steckt. Will man die Klasse halten, muss das junge Jaschinski-Team in den kommenden Runden aber auch Zählbares liefern, denn spielte man bisher vor allem gegen Teams der oberen Tabellenregion, folgen nun Begegnungen mit Mannschaften in Reichweite, in denen die oftmals guten Leistungen auch zu Punkten reichen sollen. Eine Heimniederlage wollen aber auch die Zipfer unbedingt vermeiden, will man den Schwung nach dem Trainerwechsel und dem Erfolgserlebnis in der Vorwoche nicht sofort wieder einbüßen. Die vergangenen Begegnungen zeigen, dass Gschwandt ein Lieblingsgegner der Zipfer zu sein scheint. Der letzte volle Erfolg der Gäste gelang am 29.10.2011. Zipf gewann fünf der sieben seitdem abgehaltenen Duelle. Für beide Vereine ein äußerst wichtiges und eventuell richtungsweisendes Match. Spannung pur im Zipfer Inselstadion!

Sa, 03.10.2015, 16:00 Uhr

Union Raiffeisen Mondsee - ASKÖ Schachner Vorchdorf

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Union Raiffeisen Mondsee ASKÖ Schachner Vorchdorf

Erster gegen Dritter! Bestes Heim- gegen bestes Auswärtsteam! Das Spitzenspiel der Runde 8 steigt definitiv im Mondseelandstadion. ASKÖ Vorchdorf bekommt die Chance, sich die Tabellenführung, die man durch eine Heimschlappe gegen die Union Allhaming verspielte, im direkten Duell mit dem Leader zurückzuholen. Gegner Union Raiffeisen Mondsee mühte sich am letzten Spieltag zu einem Auswärtssieg bei Gschwandt. Um die Form der beiden Topteams braucht man sich jedoch keine großen Sorgen machen. Bei der Mamoser-Elf läuft es vor allem zuhause wie am Schnürchen, zeigte man sich dort bislang ebenso makellos, wie die Sirocic-Mannen auf fremdem Gelände, wo Vorchdorf nicht nur stets gewann, vielmehr noch ohne Gegentor auskam. Die jüngere Geschichte dieser Begegnung spricht für Mondsee. In drei der vier letzten Duelle behielten die Mondseer die Oberhand, einmal teilte man die Punkte. Es ist angerichtet!

Sa, 03.10.2015, 16:00 Uhr

Union Oberndorfer Gunskirchen - UVB Vöcklamarkt Juniors

Live-Ticker

Union Oberndorfer Gunskirchen UVB Vöcklamarkt Juniors

Die Union Volksbank Vöcklamarkt Juniors wollen gegen die Union Oberndorfer Gunskirchen endlich ein Tor erzielen. Im letzten Jahr trennte man sich zuhause torlos und ging auswärts mit 4:0 unter. In dieser Saison läuft es bei beiden Teams ganz ordentlich. Die Gunskirchener haben einen Lauf und sich nach mäßigem Saisonstart an die Spitzengruppe herangesaugt. Auf dem 5. Rang liegend fehlen nur mehr vier Zähler zur Spitze. Die UVB Juniors haben in der Vorwoche mit einem 3:0 über Sipbachzell ihren kleinen Durchhänger überwunden und wollen endlich zu Konstanz finden. Mit einem Auswärtssieg könnten die Juniors den Gegner sogar überholen und sich in Richtung oberes Tabellendrittel bewegen. Die starken Offensivreihen garantieren einen abwechslungs- und torreichen Schlagabtausch.

Sa, 03.10.2015, 16:00 Uhr

SPG Allhaming/Weißkirchen 1b - Union Neukirchen/V.-Puchkirchen

Live-Ticker

SPG Allhaming/Weißkirchen 1b Union Neukirchen/V.-Puchkirchen

In Allhaming fordern sich zwei Krisenteams auf dem Weg zurück. Die unmittelbaren Tabellennachbarn blieben bisher hinter den Erwartungen zurück und hoffen auf den Impuls eines Trainerwechsels. Während die Union Böckhiasl Neukirchen/Vöckla am vergangenen Spieltag unter dem neuen Trainerteam Kriechbaum/Stamberg immerhin einen Punkt gegen Gunskirchen holen und so die Niederlagenserie beenden konnte, gelang der Union Flexopack Allhaming unter dem Interimsduo Koch/Schober ein sensationeller Sieg in Vorchdorf. Nun ist in Allhaming aber bereits ein neuer starker Mann am Werke. Mit ihm soll im vierten Heimspiel der Saison nicht nur endlich ein Treffer, sondern gleich der erste Heimerfolg zu bejubeln sein, um in der neuen Liga Fahrt aufzunehmen. Gegner Neukirchen hat da einiges dagegen und wird versuchen erstmals auf fremdem Terrain zu punkten. Im Duell zwischen den heimschwachen Gastgebern und den auswärtsschwachen Gästen kann alles passieren.

So, 04.10.2015, 16:00 Uhr

Union VAZ Mayr Sipbachzell - ASKÖ SV Mauky’s Verfliesung Viktoria Marchtrenk

Live-Ticker

Union VAZ Mayr Sipbachzell ASKÖ SV Mauky’s Verfliesung Viktoria Marchtrenk

In Sipbachzell kämpft man um den Anschluss an die Spitze. Zwei Punkte und Ränge trennen die beiden Duellanten. Der Tabellenvierte Union VAZ Mayr Sipbachzell hat eine unglückliche 3:0-Pleite gegen Vöcklamarkt zu verdauen. Gegner ASKÖ SV Mauky's Verfliesung Viktoria Marchtrenk blieb zuletzt drei Mal in Folge ungeschlagen. Während die Boschinger/Malota-Truppe ihre Punkt unabhängig von der Spielstätte macht, scheinen die Marchtrenker doch das gewohnte Umfeld der Raiffeisen Arena zu bevorzugen. Neun Heim- stehen nur zwei Auswärtspunkte gegenüber. Beim Versuch, auch in Sipbachzell zu bestehen muss man auf Philipp Stangl verzichten, der den entscheidenden Treffer gegen Regau besorgte, aber auch Gelb-Rot und somit seinen zweiten Platzverweis der noch jungen Spielzeit hinnehmen musste.

So, 04.10.2015, 16:00 Uhr

TSV Baugruppe Schmid Frankenburg - TSV Sparkasse Frankenmarkt

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

TSV Baugruppe Schmid Frankenburg TSV Sparkasse Frankenmarkt

Der TSV Frankenburg ist zuhause noch ohne Niederlage, musste sich in zwei von drei Fällen aber mit einem Remis zufrieden geben. Die Ansprüche der Hartmann-Elf an die Heimperformance sind deutlich höher. Gegen Aufsteiger TSV Sparkasse Frankenmarkt soll daher ein Dreier die Statistik aufpolieren. Die Mannschaft von Trainer Michael Graf tut sich auswärts noch schwer, gingen bislang doch alle drei Partien auf gegnerischem Platz deutlich verloren. Als Vorletzter braucht man unbedingt Erfolgserlebnisse, sprich Punkte. In Frankenburgs Georg Kettl Stadion wird man um die Rolle des Außenseiters nicht herumkommen. Es gilt, diese anzunehmen und um jeden Meter bedingungslos zu fighten. Nur so kann die Überraschung gelingen.



Lukas Kollnberger

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter