Ab Sommer, neuer Spielertrainer in Neumarkt/Pötting

Der SV Ritterbräu Neumarkt/Pötting absolvierte in der Bezirksliga West eine solide Hinrunde und überwintert als Dritter nur einen Punkt hinter Herbstmeister Ranshofen. In der Winterpause verzichtete man in Neumarkt auf Transfers, nach dem Ende der Ära von Christoph Weidenholzer, der sich nach drei Jahren im Sommer eine Auszeit nimmt, steht der neue Trainer für die nächste Saison aber bereits fest.

 

 

Ein Abgang

Beim Trainingsauftakt konnte Coach Weidenholzer keine Neuerwerbung begrüßen. "Es war nichts geplant und ist auch nichts passiert. Erik Koronics hat uns Richtung Peuerbach verlassen und kickt künftig in der Landesliga, darüberhinaus hat sich der Kader im Winter nicht verändert", erklärt Sportchef Stefan Aschauer. "Auch wenn nichts Gröberes dabei war, hatten wir in den vergangenen Wochen mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Aktuell stehen grundsätzlich alle Spieler zur Verfügung. Auch Sertan Cam hat das Training wieder aufgenommen, hat sich bei unserem Linksaußen der Verdacht auf eine Kreuzbandverletzung gottlob nicht bestätigt", erläutert der Sportchef die aktuelle Kadersituation.

 

Mäßige Testspiele

Die Neumarkter konnten keines der vier Testspiele gewinnen und warten 2020 noch auf einen Sieg: 0:0 gegen Esternberg, 0:2 gegen Dorf/Pram, 1:5 gegen Buchkirchen und 2:4 gegen Taufkirchen/Trattnach. "Das erste Match gegen Landesligist Esternberg war in Ordnung. In den folgenden Partien mussten wir stets fünf, sechs Kicker vorgeben und haben viele Junge zum Einsatz gebracht. Die negativen Ergebnisse bereiten uns aber keine Sorgen", so Aschauer.

 

Feichtinger übernimmt im Sommer als Spielertrainer die Verantwortung

Wie bei allen anderen Vereinen ist es auch beim SV Neumarkt derzeit ruhig, muss auch die Weidenholzer-Elf unfreiwillig pausieren. "Es war zu erwarten, dass der Spielbetrienb ausgesetzt wird, die rasche Entscheidung hat uns aber überrascht. Wir haben am vergangenen Donnerstag vorerst zum letzten Mal trainiert, in den kommenden Wochen stehen individuelle Lauf-Einheiten auf dem Programm,", weiß Stefan Aschauer. "Derzeit haben die wichtigen Dinge Priorität und sehen den weiteren Entscheidungen gelassen entgehen. Sollte jedoch bis spätestens Ende April der Ball nicht rollen, wird die Meisterschaft wohl nicht mehr gestartet. Egal ob. bzw. wann es weitergeht, haben wir die Trainerfrage für die nächste Saison bereits geklärt. Andreas Feichtinger, der im letzten Sommer zu uns gewechselt war, wird künftig als Spielertrainer agieren".

 

Zugang:
---

Abgang:
Erik Koronics (Union Peuerbach)

Transferliste OÖ Bezirksliga West

Testspiele:
0:0 gegen Union Esternberg (LLW)
0:2 gegen Union Dorf/Pram (LLW)
1:5 gegen Union Buchkirchen (BLS)
2:4 gegen Union Taufkirchen/Trattnach (1MW)

Testspiele-Übersicht OÖ Bezirksliga West

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter