TSV Utzenaich: "Im Amateurbereich kann man den Vereinen und Spielern nicht alles zumuten"

Im Vorjahr konnte der TSV Raiffeisen Utzenaich den Verbleib in der Bezirkliga West nur über den Umweg der Relegation sichern. Auch in der Hinrunde tat sich die Reisegger-Elf über weite Strecken schwer, kam nur als Elfter ins Ziel und überwinterte lediglich zwei Punkte über dem "Strich". In der Winterpause verzeichneten die Utzenaicher einige Abgänge, zogen aber auch namhafte Verstärkungen an Land und sahen der entscheidenden Phase der Meisterschaft zuversichtlich entgegen. Aufgrund der Corona-Krise musste aber aber auch der TSV kurz vor dem Rückrundenstart den Spielbetrieb einstellen.

 

"Sind froh, die Entscheidungen nicht treffen zu müssen"

"Die aktuelle Situation ist schlimm, demnach geht es derzeit um wichtigere Dinge als den Fußball. Die von der Regierung gesetzten Maßnahmen sind hart, aber berechtigt und müssen nun alle gemeinsam die Krise bewältigen", erklärt Sektionsleiter Sebastian Dietrich. "Wir haben uns einigermaßen verstärkt, uns gut vorbereitet und waren heiß auf das Derby gegen St. Martin. Aber wie es derzeit aussieht, ist nicht damit zu rechnen, dass im Frühjahr die Meisterschaft fortgesetzt werden kann. Denn im Amateurbereich kann man den Vereinen und Spielern nicht alles zumuten. Da die Funktionäre und Spieler berufstätig und zum Teil bis 18 Uhr oder länger beschäftigt sind, sind englische Wochen bzw. viele Spiele in einem kurzen Zeitraum nicht wirklich zu vertreten. Demzufolge glaube ich, dass die Saison abgebrochen werden muss. Wir haben erst Halbzeit, demnach kann die aktuelle Tabelle nicht gewertet werden. Die Herbstmeister bzw. jene Aufstiegsaspiranten, die im Winter investiert haben, würde eine Annullierung hart treffen. Aber in dieser Situation gibt es keine hunderprozentig faire Lösung und sind froh, die Entscheidungen nicht treffen zu müssen". 

 

Drei Verstärkungen und ein "alter Bekannter"

Mit Jürgen Duft (Senftenbach), Toni Kolak (Halbenrain) sowie Jakub Rosulek und David Cada, die gemeinsam nach St. Martin wechselten, haben vier Spieler den TSV verlassen. Trainer Gerald Reisegger konnte mit Ivan Peric (Dorf) sowie Saban Muratovic und Armin Bucan (beide Kopfing) aber auch drei Verstärkungen begrüßen. "Wir haben uns ausgezeichnet verstärkt, die vier Abgänge aber bewusst nur durch drei Neuerwerbungen ersetzt. Zum einen haben wir auf die Qualität geachtet, und zum anderen einem Utzenaicher eine zusätzliche Chance eröffnet, in die Startelf zu rücken", weiß der Sektionsleiter, der sich auch über die Rückkehr von Hermann Höllinger freut. "Da wir am Beginn der Rückrunde ein Torwartproblem gehabt hätten, ist unsere ehemalige Nummer eins von Michaelnbach wieder nach Utzenaich zurückkehrt".

 

Erfolgreiche Testspiele - gelungenes Trainingslager in der Steiermark

In fünf Testspielen musste sich der Tabellenelfte nur einmal geschlagen geben. "Die Ergebnisse waren in Ordnung. Vor allem in den letzten beiden Partien hat unsere Mannschaft eine starke Performance abgeliefert und ist gegen Neuhofen/I. und Neukirchen/Wald dominant aufgetreten. Die Vorbereitung ist ausgezeichnet verlaufen und waren gut gerüstet für die Rückrunde, somit hätte es jederzeit losgehen können", meint Sebastian Dietrich, der auch von einem gelungenen Trainingslager in der Steiermark spricht. "In Deutschlandsberg konnten wir bei herrlichem Wetter und perfekten Bedingungen exzellent arbeiten und auf einem neuen Kunstrasen trainieren".

 

Zugänge:
Ivan Peric (Union Dorf/Pram)
Saban Muratovic (Union Kopfing)
Armin Bucan (Union Kopfing)
Hermann Höllinger (Union Michaelnbach)

Abgänge:
Jürgen Duft (Union Senftenbach)
Toni Kolak (SV Halbenrain)
Jakub Rosulek (SC St. Martin)
David Cada (SC St. Martin)

Transferliste OÖ Bezirksliga West

Testspiele:
3:1 gegen USV Neuhofen/I. (1SW)
4:0 gegen Union Neukirchen/Wald (1NW)
7:5 gegen FC St. Nikolai (1KL)
2:2 gegen SV Pram (1MW)
1:5 gegen ASKÖ Oedt 1b (BLO)

Testspiele-Übersicht OÖ Bezirksliga West

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter