Union Dorf/Pram krönt sich in Peuerbach zum Herbstmeister [Video]

Union Peuerbach
Union Dorf/Pram

Die Union Peuerbach empfing am Samstagstagnachmittag die Union SGS Dorf/Pram und wollte nach nach zwei Siegen am Stück auch den Tabellenführer bezwingen. Doch die Gästeelf von Coach Reinhard Furthner zeigte sich nach einer nahezu makellosen Hinrunde auch im letzten Match des Jahres von ihrer besten Seite. Der Ligapriumus setzte sich mit 4:1-Klar durch und krönte sich in der Bezirksliga West mit dem dritten "Dreier" in Folge zum Herbstmeister. 

Furthner-Elf mit früher Führung

Vor rund 350 Besuchern kontrollierten die Gäste in der Peugeot Ertl Arena von Beginn an das Geschehen und setzten früh den ersten Nadelstich. Zehn Minuten waren gespielt, als Martin Hegedüs nach einer Flanke den Ball nicht richtig traf, das Leder aber dennoch den Weg ins Tor fand. Kurz nach dem Führungstreffer scheiterte Dominik Gehmaier an Peuerbach-Schlussmann Matthias Bräuer. Der amtiertende Vizemeister war zwar bemüht, die Beregszaszi-Elf konnte an die zuletzt starken Leistungen aber nich anknüpfen. In Halbzeit eins sprang für die Hausherren nur ein Abseitstor heraus. Der Ligaprimus behauptete die Führung und brachte den knappen Vorsprung in die Pause.


Quelle: YouTube

Tasselmajer trifft zur Vorentscheidung

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Causevic intensivierten die Peuerbacher ihre Offensivbemühungen, der Vizemeister agierte aber auch im zweiten Durchgang nicht wirklich zwingend. In Minute 65 die Vorentscheidung, als Tamas Tasselmajer nach Vorarbeit von Hegedüs mit einem Heber auf 0:2 stellte. Nachdem die Heimischen eine Großchance nicht nutzen konnten, machte der Tabellenführer den Deckel drauf. Wieder war es Hegedüs, der ein Missverständnis zwischen dem Peuerbacher Keeper und einem Verteidiger zu nutzen wusste und den Ball aus 20 Metern ins leere Tore setzte. Am Beginn der Schlussviertelstunde durften auch die heimischen Fans jubeln, als Stefan Kornfelder ins Schwarze traf und seinen elften Saisontreffer erzielte. Vier Minuten vor dem Ende wurde Hegedüs im Peuerbacher Strafraum zu Fall gebracht - Julian Gadermayr verwandelte den fälligen Elfmeter und fixierte den 4:1-Sieg des frischgebackenen Herbstmeisters.

Markus Scharinger, Sektionsleiter Union Dorf/Pram:
"Wir haben auch diese Hürde mit Bravour gemeistert, hätten uns die Aufgabe aber schwieriger vorgestellt. Wir konnten den tollen Lauf mit einem hochverdienten Sieg fortsetzen und zum ersten Mal in der Bezirksliga den Herbstmeistertitel erobern. Wenn man Erster ist, möchte man auch am Ende der Saison ganz oben stehen, halten aber weiterhin an unserem Ziel, einen Top-Drei-Platz, fest."

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter