Spielberichte

Zweiter Sieg am Stück! FCM verlässt in Ranshofen die Abstiegszone [Video]

Ranshofen
FC Munderfing

Am Samstagnachmittag empfing der WSV-ATSV Ranshofen den FC Munderfing und wollte nach sieben Punkten aus den letzten drei Partien den guten Lauf fortsetzen. Wie beim Remis im Hinspiel konnte die Floß-Elf ihrer Favoritenrolle auch auf der Hans Wallisch Sportanlage nicht gerecht werden, zog mit 1:2 den Kürzeren und musste im Frühjahr die dritte Niederlage einstecken. Der FCM hingegen, der vor einigen Wochen bereits abgeschrieben worden war, ist seit geraumer Zeit im Aufwind und verließ mit dem zweiten Sieg binnen Wochenfrist vorerst die Abstiegszone der Bezirksliga West.

Favorit mit früher Führung - Esterbauer gleicht aus

Rund 300 Besucher bekamen von Beginn an ein ausgeglichenes und offenes Match zu sehen. Bereits in der Anfangsphase hatte der Favorit die Nase vorne, als Markus Reitsamer nach einer Hereingabe von rechts am zweiten Pfosten mutterseelenalleine stand und den Ball über die Linie drückte. Die Gästeelf von Coach Walter Leiter ließ sich vom frühen Rückstand nicht beirren und wusste fortan zu gefallen. In Minute 28 brachte Hannes Esterbauer das Leder von der rechten Seite zur Mitte, der Ball ging an Freund und Feind vorbei und schlug im ATSV-Gehäuse ein. Auch nach dem Ausgleich begegneten sich die Mannschaften mit offenem Visier, hüben wie drüben ergaben sich aber nur Halbchancen. Mit 1:1 ging es in die Pause.

 

VideoTor Ranshofen 11. Minute

Kapitän köpft FCM zum Sieg

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Url fand der FCM gut ins Spiel, der eine oder andere gefährliche Schuss fand aber nicht ins Ziel. In einem Duell auf Augenhöhe kreierten beide Teams Chancen, die zunächst aber nicht genutzt wurden. Mitte der zweiten Halbzeit stand Munderfings Torjäger im Mittelpunkt. Thomas Gierbl-Breitenthaler nickte eine Freistoßflanke von Philipp Schön ein und brachte den Nachzügler auf die Siegerstraße. Nachdem das Spiel gekippt war, setzten die Hausherren alle Hebel in Bewegung, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Die Ranshofener machten ordentlich Dampf und setzten die Gäste unter Druck. Der ATSV kreierte einige gute Chancen, fand aber stets im ausgezeichneten Gästegoalie Patrick Wörgetter seinen Meister. Einmal hatten die heimischen Fans den Torschrei schon auf den Lippen, der FCM-Keeper lenkte den Ball jedoch an die Stange und hielt den Sieg der Leitner-Elf fest.

Matthias Spitzer, Sektionsleiter-Stellvertreter FC Munderfing:
"Auch ein Unentschieden wäre gerecht gewesen, der Sieg war aber nicht unverdient, wenngleich wir in der Schlussphase das nötige Quäntchen Glück hatten. Vor dem Spiel wären wir mit einem Punkt zufrieden gewesen, umso größer ist die Freude über diesen überraschenden Dreier. Es sieht nun ganz gut aus, der Abstiegskampf bleibt aber vermutlich bis zur allerletzten Runde spannend".

 

Die Besten:  Patrick Wörgetter und Thomas Bauer (beide Munderfing)

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter