Spielberichte

Tolle Moral! Nach 2:4-Rückstand dreht FC Münzkirchen Spiel und feiert fünften Heimsieg

FC Münzkirchen
USV Eggelsberg/M.

Am Samstagnachmittag empfing in der 22. Runde der Bezirksliga West der FC Münzkirchen den USV Raiffeisen Eggelsberg/Moosdorf. Nach einem klaren 4:1-Erfolg im Hinspiel erzielte die Gästeelf von Coach Szbaolcs Biro auch in der Fremde vier Tore, die Eggelsberger gaben jedoch eine 4:2-Führung aus der Hand und mussten die zweite Auswärtsniederlage in Folge einstecken. Sechs Tage nach einem Derbysieg in St. Roman bewies der FCM tolle Moral, fuhr mit einem 5:4-Sieg den fünften Heim-"Dreier" ein fixierte den Klassenerhalt. 


FCM mit früher 2:0-Führung - Gäste drehen Spiel

Noch nicht alle der rund 150 Besucher hatten im Sportzentrum ihre Plätze eingenommen, als der Torreigen eröffnet wurde. Josef Hamouz schloss den ersten Münzkirchener Angriff erfolgreich ab. In Minute zehn durften die heimischen Fans erneut Jubeln, als Daniel Vanek auf 2:0 erhöhte und den FCM vermeintlich auf die Siegerstraße brachte. Die Diesenberger-Elf behauptete fortan die Führung, ehe der USV kurz vor der Pause das Spiel drehte. Zunächst gelang Thomas Mühlegger der Anschlusstreffer, 120 Sekunden später verwandelte Kapitän Andreas Dürager einen Elfmeter. In Minute 45 traf Mühlegger abermals ins Schwarze und bescherte den Gästen eine 3:2-Halbzeit-Führung.

In der Schlussphase kippt das Match erneut

Als Dürager fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Rothbauer auf 2:4 gestellt hatte, schien die Messe gelesen. Doch zwei Wochen nach der ersten Heimniederlage seit über einem Jahr (gegen Dorf) wollten sich die Münzkirchener auf eigenem Platz nicht schon wieder geschlagen geben. Der FCM bewies tolle Moral und war in Minute 55 zurück im Spiel - Vanek wusste einmal mehr, wo das gegnerische Tor steht und verkürzte auf 3:4. Nach dem Anschlusstreffer verteidigten die Gäste die Führung und liebäugelten bereits mit dem zehnten Saisonsieg, doch in der Schlussphase kippte das Match erneut. Wieder war es Vanek, der ausglich. Nach dem 15. Saisontreffer des Goalgetters aus Tschechien wollte die Diesenberger-Elf mehr. Als es bereits nach einer Punkteteilung aussah, schoss Michael Kothbauer den FC Münzkirchen in der Schlussminute zum nicht mehr für möglich geglaubten 5:4-Sieg. Der FCM ist am kommenden Freitag in Peuerbach zu Gast, tags darauf empfängt die Biro-Elf die Kicker aus St. Roman. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter