Union Senftenbach zwingt die Union St. Martin/I. mit 2:0 in die Knie [Video]

Die Union Woodstock St. Martin im Innkreis kann nach 11 gespielten Runden in der Bezirksliga-West durchwegs positiv Bilanz ziehen: Bereits 19 Zähler konnten die Innviertler in dieser Spielzeit erbeuten, der Kontakt mit den Spitzenrängen konnte demzufolge stets gehalten werden. Am gestrigen Samstag empfing die Ertl-Elf die Union Ziegelwerk Senftenbach, die durch einen Sieg mit dem Gastgeber in der Tabelle gleichziehen würde. Dies gelang der Truppe von Spielertrainer Martin Feichtinger letztlich auf souveräne Art und Weise – 2:0 leuchtete nach neunzig Minuten auf der Anzeigetafel.

 

Offener Schlagabtausch in Durchgang eins 

Vor rund 150 Zuschauern benötigten beide Mannschaften kaum Eingewöhnungszeit, man lieferte sich vom Anpfiff weg einen wilden Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Dabei suchten sowohl die Hausherren als auch die Gäste ihr Heil in der Offensive, insbesondere nach Ballgewinn wollte man durch blitzschnelles Umschaltspiel den Kontrahenten vor Probleme stellen. Zwar kombinierten sich die Teams, die in Durchgang eins stets auf Augenhöhe waren, immer wieder auf erfrischende Weise ins letzte Drittel, dort blieb man allerdings auf beiden Seiten im Abschluss schlichtweg zu unpräzise.

Gäste erhöhen Drehzahl 

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aktiver aus der Kabine, investierten mehr in die Offensive und erhöhten folglich kontinuierlich die Drehzahl. Auch in punkto Durchschlagskraft und Effektivität konnte die Feichtinger-Truppe nach der Pause deutlich zulegen und belohnte sich dafür in Minute 69 umgehend: Nach einer sehenswerten sowie zielstrebigen Kombination über die rechte Seite wurde Jakob Leherbauer mustergültig in den Lauf geschickt, erwähnter Akteur schoss im Anschluss abgeklärt ins lange Eck zum 1:0 ein. Die Hausherren setzten in weiterer Folge alles auf eine Karte, blieben aber schlichtweg zu wenig zwingend im letzten Drittel. Kurz vor Schluss sorgte letztlich Jürgen Duft nach einem Konter für die Entscheidung und fixierte den durchaus verdienten Auswärtserfolg, er musste nach einem vorbildhaften Stanglpass das runde Leder nur noch über die Linie drücken.

Tor Union Senftenbach 68

Mehr Videos von Union Ziegelwerk Senftenbach

Stimme zum Spiel

Markus Regl (Sektionsleiter Union Senftenbach):

„Es war ein spannendes, zweikampfintensives Bezirksliga-Spiel. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, nach der Pause haben wir dann aber schon das Heft in die Hand genommen und mit hoher Intensität gespielt. Wir wollten die Niederlage von der letzten Woche vergessen machen, das ist uns super gelungen.“

Die Besten: Matthias Woschitz (RV), Jonas Leherbauer (RM), Daniel Schmierer (ZM)


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter