Frauenklasse Nord/Ost: HAKA Traun steht ohne Mannschaft da

In der End-Tabelle 2018/19 der Frauenklasse Nord/Ost belegte Liganeuling HAKA Traun den neunten Platz in der Zwölferliga, der sehenswerte Frühjahrdurchgang sah die Elf von Trainer Fritz Brunmayr sogar auf Rang vier. Für die kommende Saison war nach gravierenden Auffassungsunterschieden zwischen Trainer und dem Verein als neue Cheftrainerin die routinierte Yvonne Harrer vorgesehen, was zum „Exodus“ von 14 Spielerinnen führte.

 

Trauns sportlicher Leiter, Lukas Moser: „Wir erhielten über Betreiben des Trainers (?) die gleichlautenden Abmeldungen von 14 Spielerinnen, sodass es unmöglich war, den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten. Mit dem Rest konnten keine Meisterschaftsspiele in der Frauenklasse Nord/Ost oder in der Mädchen-Hobby-Liga mehr bestritten werden“.

Zukünftige  Zugehörigkeit offen 


Brunmayr wollte gegenüber Ligaportal den Abgang nicht weiter kommentieren und erklärte zur zukünftigen Entwicklung, dass vier Spielerinnen zu Neuhofen/Krems wechseln werden (Yvonne Harrer, Sabrina Hauzenberger, Stefanie Oberhamberger, Sabrina Hauzenberger), weiters Viktoria Birglechner zum Frauenfußballzentrum für Oberösterreich (FFZOÖ) in Linz übersiedelt und der Rest als Mannschaft weiterbestünde, Verhandlungen mit einem neuen Verein liefen, aber derzeit noch keine Details an die Öffentlichkeit weitergeben würden.

Erneuter Wechsel nach zwei Jahren 


2017  war Brunmayr mit seinem gesamten Team vom SC Hörsching zu HAKA Traun gewechselt, nun folgt der überraschende „Exodus“ aus dem großzügigen Trägerverein, der das Frauenteam nach besten Kräften unterstützt und den sportlichen Erfolg dementsprechend  gewürdigt hatte.

 

Helmut Pichler

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter