Frauen-Landesligist Altmünster muss drei Abgänge verkraften

Trotz eines durchwachsenen Herbst-Durchganges trafen sich Altmünsters Fußballerinnen zu einer harmonischen Weihnachtsfeier, wo Cheftrainer Jürgen Wabitsch kurz über die Herbstsaison des Tabellenfünften bilanzierte, sein Team kulinarisch verwöhnte und jede Akteurin mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk überraschte.

 


„Gegen den souverännen Tabellenführer Nebelberg haben wir als einziges Team gewonnen, Spitzenteam Dorf/Pram mit 3:1 bezwungen und gegen den Zweiten, Windischgarsten, auswärts remisiert, aber gegen „ebenbürtige" Gegner verloren",  fasst der Coach die Berg- und Talfahrt zusammen, „wir haben sicher einige Punkte unnötig liegen lassen, aber auch, weil wir unvorhersehbare Ausfälle zu verzeichnen hatten."


Kapitänin als Vorbild im Training und vereinsbeste Torschützin


Als Trainingsbeste wurden ex aequo Sophie Stelzhammer und Anabel Stephan vom Coach ausgezeichnet, in elf von zwölf Pflichtspielen kamen Katharina Hrouda (drei Tore), Anabel Stephan (ein Tor) und Neuzugang Valerie Hametner zum Einsatz, zehn Matches absolvierten Neuzugang Marlene Hagl, Sophie Stelzhammer und Langzeit-Stütze Deborah Mirjanic, die mittlerweile bei 225 Spielen (90 Tore) für den FCA hält.

Erfolgreichste Torschützinnen waren Sophie Stelzhammer mit fünf Volltreffern  sowie Mariana Strübler-Pilic (vier Tore in acht Spielen und Sylvia Leithinger, ebenfalls  mit 4 Treffern in 7 Begegnungen.
Der Mannschaftsrat, angeführt von Susanna Schuhmeier, bedankte sich beim Trainerduo, Jürgen Wabitsch-Philipp Karlinger, sowie bei der unermüdlichen „Arbeitsbiene“ Isabella Reichbauer ebenfalls mit weihnachtlichen Aufmerksamkeiten.

Bei einem kniffligen Zahlenrätsel über ihren Fußball-Alltag bewiesen Steffi und Carola Wallinger sowie Viki Pesendorfer mit ihrem Kombinationsgeschick, dass sie nicht nur auf dem grünen Rasen über eine schnelle Reaktion verfügen.

 

Abgang von drei Mannschafts-Stützen

Sylvia Leithinger verlegte ihren Wohnsitz nach St. Marienkirchenkirchen/Schärding und wird zukünftig beim SV Taufkirchen auf Torjagd gehen, Spielmacherin Steffi Wallinger legt berufsbedingt eine längere Pause ein und wird sich auch ihrer Masterarbeit widmen, Abwehrstütze Kathi Haas musste nach einer neuerlichen Bänderverletzung ihre Fußball-Karriere beenden.
Der große Dank der gesamten FCA-Ladies-„Familie“ gilt den drei langjährigen Spielerinnen, im Frühjahr wird das verstärkte Trainerteam versuchen, weitere junge Talente an den Landesliga-Standard heranzuführen und hofft, die eine oder andere Überraschung liefern zu können. Wegen starker beruflicher Inanspruchnahme des Duos Wabitsch-Karlinger wird die Betreuer-Crew  mit  Co-Trainer Oliver Mörigsbauer verstärkt.

 

 Fleissigste Trainerinnen: Sophie Stelzhammer, Chefcoach Jürgen Wabitsch, Anabel Stephan (v.l., Foto: H. Pichler) 

 

Helmut Pichler

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter