Cupholder Kleinmünchen 1b richtet seinen Fokus wieder auf den Pokal

Nach zwei Podestplätzen in der Hallensaison und vor dem ersten Freiluft-Test in der nächsten Woche interviewte Ligaportal Kleinmünchens 1b-Cheftrainerin Eva-Maria Wirtitsch über das bisherige Abschneiden in der Meisterschaft der O.Ö.Liga, die Auftritte ihrer Mannschaft  in der Halle und deren Ambitionen für das Frühjahr. 

 

Eva, welches Kalkül ziehst Du über die Hallensaison, ist sie für Euch verletzungsfrei verlaufen?


"Mit Platz drei Ende Dezember beim Turnier der SPG Hagenberg/Schweinbach und ebenfalls dem dritten Rang  bei unserem Heimturnier in Kleinmünchen war ich sehr zufrieden. Darüber hinaus wurde auch noch Jasmin Röbl aus meinem Team zur „besten Spielerin“ gewählt. Wenig Spielglück hatten wir beim Richard Stadler-Hallencup in Grieskirchen, wo uns in drei Spielen je ein Tor mehr bis ins Halbfinale geführt hätte."

Eure weitere Vorbereitung?


"Am 22. Februar treffen wir auf ein U16-Burschenteam, nachdem der ursprünglich vorgesehene Landesligist FC Altmünster abgesagt hat. Anfang März geht es dann ins Trainingslager in die Steiermark, wo wir am 6. März gegen die AKA Sturm Graz spielen."


Im Herbst hast Du wieder einige neue „Schützlinge“ dazubekommen?


"Dieses Szenario wiederholt sich alljährlich und weil es einige Zeit dauert, bis wir die Neulinge im Team integriert haben, kommen wir meistens erst gegen Ende der Herbstmeisterschaft richtig in Schwung. Da hat sich im vergangenen Herbst beim 4:4 gegen den Tabellenführer Krenglbach wieder bewiesen, wo wir dem Leader als einzige Mannschaft im ersten Durchgang Punkte abnehmen konnten. Und wenn das Team gar am Ende der Meisterschaft, wie z.B. 2019 mit dem o.ö. Cupsieg einen so großen Erfolg feiern kann, dann beschleicht mich neben großer Freude auch ein wenig Wehmut, dass das Team in dieser Zusammensetzung nicht zusammenbleiben wird. Da haben sich dann zwar alle Mühen gelohnt, die Mädels spielen dann richtig guten Fußball, aber leider gibt es keinen Fortbestand."


Deine Mannschaft weist mit Forstner, Birglechner, Uttenthaler, Öhlinger, Röbl, Rektenwald, Ratzinger, Kljajic, einige Routiniers auf, die die Mehrzahl der Spiele bestritten haben, dazu sticht Neuzugang Clarissa Seiringer mit acht Spielen und einem Tor im Herbst heraus, Patricia Dabic „pendelt“?


"Clarissa führte auch schon in der O.Ö. U14-Auswahl, die den Bundestitel schaffte, geschickt Regie, Patricia wird als „Joker“ sowohl im A-Team als auch bei mir eingesetzt, das kann sich öfter ändern. Auf etliche Spiele hat es auch schon die talentierte  junge Viktoria Birglechner gebracht."

Im Datenservice des OÖFV sind Viki Madl und Gerhard Braunschmied als Deine „Individualtrainer(in)“ angeführt, was kann ich mir darunter vorstellen?


"Madl ist meine Co-Trainerin, Gerhard Braunschmied ist so wie bei Kleinmünchens A-Team für das Lauftraining, Koordination und Kondition zuständig."


Eure Ziele für die Frühjahrsmeisterschaft?


Ich würde mir wünschen, dass wir an die Leistungen vom 4:4 gegen Krenglbach anschließen und von Spiel zu Spiel noch ein Quäntchen drauflegen können, um am Ende vielleicht noch auf Rang vier landen."


Und als Titelverteidiger im O.Ö. Frauencup?


Wir gastieren  im Viertelfinale beim SV Windischgarsten und werden den Landesliga-Dritten sicher nicht unterschätzen. Eine Runde wollen wir unbedingt weiterkommen, aber im Cup wächst jeder Gegner, gerade im Heimspiel, über sich hinaus. Sollten wir es schaffen, warten wahrscheinlich zwei „Hochkaräter“ auf dem Weg zur Pokalverteidigung. Wir haben uns in den letzten drei Jahren in diesem Bewerb sehr gut geschlagen, standen drei Mal in Folge im Endspiel und haben das Vorjahresfinale gewonnen. Über diese  überraschenden Erfolge der durchwegs jungen Teams haben wir uns als Trainercrew natürlich riesig gefreut."


Mit welchen Gefühlen verfolgst Du ein Spiel, wenn es einfach nicht wunschgemäß läuft?


"Am liebsten möchte ich dann hineinlaufen und selbst spielen (lacht). Im Ernst: ich war als Spielerin sehr ehrgeizig, gebe ich ohne weiteres zu und das kann ich auch als Trainerin in der Verantwortung nicht ablegen."


Danke für Deine Zeit und ganz viel Glück, dass Du Deine Vorstellungen mit den Mädels realisieren kannst!

 

Steht Cupfighter Union Kleinmünchen 1 b vor neuen Überraschungen?

(Foto: U. Kleinmünchen) 

Helmut Pichler

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter